Mittwoch, 24. Februar 2016

Ruhm und wilde Herzen
















Nach einer gewissen Bücherkistenflaute hab ich doch mal wieder nette Sachen gefunden.
Zum Beispiel ein fünfblättriges Kleeblatt in Theodor Körners "Leyer und Schwert". Das ist hm, ich sag mal: deutsche Freiheitslyrik gegen Napoleon. Nichts, was mich rasend interessieren würde, aber in praktischer Handtaschengröße.

Die Angaben im Netz schwanken zur speziellen Bedeutung eines fünfblättrigen Kleeblatts zwischen "bringt Unglück" und "Nee das hat keine Bedeutung, dies ist halt ein Krüppel".
Ach, wenn wir das Internet nicht hätten!

Einer meinte allerdings, so ein Kleeblatt brächte Ruhm. Das würde zu den Gedichten thematisch auch gut passen.
Ich werd's aufheben und abwarten, was passiert... 























Das Büchlein scheint mir schon recht alt zu sein.

In einer Miniausgabe von Wielands "Oberon" ist dieses süße Muster auf das Vorsatzpapier gedruckt.
















Das kann ich dann mal lesen, wenn ich eine Bibelpause mache. Kenne ich nämlich noch nicht, aber ist ja schon ziemlich berühmt. 

















Ich bin ja immer wieder überrascht, was alles in der Grabbelkiste landet.

Die beiden prächtigen roten Bücher stammen auch schon aus dem vorletzten Jahrhundert. Fritz Reuter läutete ein leises Glöckchen bei mir, aber ich musste ihn dann doch googlen.
Einer der großen niederdeutschen Dichter des 19. Jahrhunderts, der wegen liberaler Umtriebe erst zum Tode und dann zu 30 Jahren Festungshaft verurteilt wurde.
Da weiß man gleich wieder, warum Demokratie doch besser ist.
Der Mann ist aber nach 7 Jahren wieder rausgekommen. Er schreibt in mecklenburger Platt. Mit ein bisschen Geduld kann man das aber schon lesen - und die schwierigen Ausdrücke sind in Fußnoten ins Hochdeutsche übertragen.

Kommentare:

  1. Respekt- Mecklenburger Platt im Badischen zu lesen!
    Morgen fahre ich auch in die freie Burg- freu mich schon. Vielleicht radelst Du ja an mir vorbei- dann sag ich Dir Bescheid:-)
    Lieben Lisagruß!

    AntwortenLöschen
  2. Also wenn bei mir so ein Grabbelkiste in reichweite wäre, da wäre meine Wohnung zugestellt mit Büchern :D

    Im übrigen plädiere ich für Ruhm. Das fünfblättrige hst Du Dir für den tollen Blog verdient ;).

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Yes! Das geht natürlich runter wie Öl!

      Löschen

Ich freue mich immer über nette und konstruktive Kommentare! Vielen Dank dafür!