Freitag, 26. Februar 2016

Münchner Dracherl


















Der kleine Drache durfte mit dem Drachenbesitzer nach München und seinen großen Verwandten am Rathaus besuchen.
Letzteren kannte ich von Bildern auf Pinterest und hab seinen Standort dann ergooglet. Echt ein richtig tolles Viech, wenn ihr mich fragt.

Heute können Architekten irgendwie nur noch glatte Flächen und Spiegelglas. Drachen sind an modernen Fassaden ganz eindeutig unterrepräsentiert.


















Beim Optiker saß ein kleiner mit Pferdenase.

















Und dann gibt es da auch noch eine Lindwurmstraße! Also wenn das nix ist, weiß ich's auch nicht. 


















Eine Bronzewildschein vorm Jagdmuseum,























einen Brauereilöwen...



















und ein paar Kunstoffdamen in Kunststoffklamotten hat der Drache auch getroffen.

(Irgendwann frag ich den Captain mal, warum er als Linkshänder die Drachenbilder eigentlich immer mit rechts macht.)























Und einen Hund mit höchst fragwürdiger Gestik gab es auch.
Meerfantasie würde dazu wieder sagen "Dackel Waldi hat nichts dazu gelernt"...

Nach so viel Aufregung schläft es sich natürlich prima in der Reisetasche.


Kommentare:

  1. ...weil alle Kleinbild-, Kompakt- und sonstigen Kameras in meinem Umfeld auf eine rechtshändige Bedienung ausgelegt sind. Mit links muss man da unmöglich umfassen.
    LG el capitán

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach so... stimmt natürlich, da sind die Knöpfe ja dann alle auf der falschen Seite. Logisch. Aber doof. Wenn ich immer mit links fotografieren müsste - ich würd mich bedanken!

      Löschen
    2. Ich hab mal einen Hobbyfotografen gefragt - anscheinend gibts auch im "Profi"-Segment und generell keine Linkshänderkameras, also liegts nichtmal nur am Umfeld von el capitán ...
      (eigentlich seltsam, oder? Ich mein, es gibt ja sogar Linkshänderklaviere ...)
      In einer Lindwurmstraße würd ich aber auch gern wohnen :D Lieber als in Straßen mit langweiligen Schriftsteller- und sonstigen Berühmtheitennamen ...

      Löschen
    3. Es gäbe da noch Kameras mit Fernbedienung. Dann braucht man aber auch gleich ein Stativ oder ein günstig platziertes Möbel o.ä....
      Auch nicht das Wahre, finde ich.
      Aber interessant zu wissen, dass es so etwas nicht mal im Profibereich gibt. Seltasm eigentlich.
      Gruß el capitán

      Löschen
    4. Ich sage nur "Seltasm"...

      Löschen
    5. It's English, you know. Auf Deutsch (bzw. Latein) ist das ein Seltasmus. :D

      Löschen
  2. Ui, da ist der kleine Drache ja ganz schön rumgekommen.
    Für mehr Drachen an Gebäuden, ob wir da mal ein paar Architekten drauf ansprechen können?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oja. Wir gründen die BI Pro Draconia!

      Löschen

Ich freue mich immer über nette und konstruktive Kommentare! Vielen Dank dafür!