Freitag, 8. Januar 2016

Ein paar Typen

Ich hab noch ein paar Bilder aus dem Tierpark, die euch schon seit Dezember zeigen wollte. Aber dann war halt erstmal Weihnachten und so.


















Ein untypisch melancholisches Äffchen, das Richtung nicht vorhandenen Sonnenuntergang schaut.

In Wirklichkeit saß das Tier natürlich nur ungefähr 1,5 Sekunden lang still und turnte sonst munter und fröhlich mit dem Rest der Sippe auf dem Baum rum.























Eine typisch desinteressierte Katze bei Dehnübungen.























Und ein wieder eher untypischer Hirsch - zeigte überhaupt keinen machismo, sondern beknabberte ganz zärtlich eine von seinen Damen im Genick.
Daher vermutlich der Name Damhirsch.

Kommentare:

  1. Huih, der Hirsch hat aber ein ziemliches Geweih. Denen geht es da wohl ziemlicg gut im Tierpark :D.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die meisten Viecher sind da ganz gut untergebracht mit viel Platz und so. =)

      Löschen
  2. Beim Affen hab ich zuerst gedacht es sein ein *haha* komischer Vogel ;-)
    Bei der Katze hatte ich sofort nen Ohrwurm: Katzenpo, Katzenpo, ja der macht die Centi froh! *gnihihi*
    Und über den Dam-Hirsch hab ich ziemlich laut gelacht, so dass Superpapa ein "HEY, ich will SCHLAFEN!" aus dem Schlafzimmer rübergerufen hat. Uppsi ^^

    AntwortenLöschen
  3. Wirklich tolle Schnappschüsse!
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  4. So schöne Bilder! Ich mag besonders den Katzenpopo. :3

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer über nette und konstruktive Kommentare! Vielen Dank dafür!