Mittwoch, 6. Januar 2016

Drache in Wuppertal

Der kleine Drache war wieder unterwegs.


















Und zwar in Wuppertal (da ist offensichtlich auch kein Winter).
Das Bächlein im Hintergrund mag unspektakulär aussehen, hat aber einen super Namen: Das ist der Murmelbach.


















Andere Drachen waren da wohl nicht anzustreffen, aber dafür viele andere schöne Tiere. Rentiere zum Beispiel.


















Und echte Löwen! Und Flamingos!



















Joggern dümmlich hinterher zu grölen ist offenbar nicht nur beliebte Hunde-, sondern auch Drachenunsitte. Allerdings holt er sie im Unterschied zu einem Hund vermutlich nicht ein.


















Und das hier ist ja wohl ein klarer Fall von Fotobombing.

Vielen Dank an den Captain für die Bilder!

Kommentare:

  1. Antworten
    1. Letztes Bild ist auf der Nordbahntrasse, die jetzt für Radfahrer und Fußgänger erschlossen wurde, das Bild mit den Joggern entstand im Wald an der Ronsdorfer Talsperre und der Murmelbach ist unterhalb vom Tölleturm (in dem Tal Richtung Scharpenacken)na und bei den Tieren kommst Du vermutlich selber drauf...

      LG, el capitán

      (Meine Gemahlin kommt auch aus Wtal!)

      Löschen
    2. jaja, kenne ich alles :)
      aber über die Rentiere war ich dann doch erstaunt und auch, dass es einen Blogger dem ich folge hierher verschlägt, nicht dass die Stadt nicht schön ist, ganz im Gegenteil, aber irgendwie mögen "Leute von außerhalb" die Stadt nicht soo

      Löschen
    3. Ich war da ja auch gar nicht, nur der Captain, und der weniger zum Sightseeing als zum weihnächtlichen Verwandtschaftsbesuch. ;-)

      Löschen

Ich freue mich immer über nette und konstruktive Kommentare! Vielen Dank dafür!