Dienstag, 15. Dezember 2015

Weiter Wasser

Das Interesse an meinem Lumpenbild ist ja viel größer, als ich je gedacht hätte. Freut mich, dass euch das gefällt!























Fertig ist das gute Stück noch nicht, aber ich hab fleißig weiter gewerkelt.
Vergesst die Farben. In Wirklichkeit ist das blauer und harmonischer, aber das will keine Kamera richtig abbilden.


















Für ein bisschen Glitzereffekt (und weil es schade ist, wenn sie nur in der Knopfsammlung schlummern), hab ich ein paar alte Glas- und Metallknöpfe  im Motiv verteilt.


















Außerdem gibt es jetzt viel mehr Pflanzen. Die Umrisse sind bei diesen hier freihand mit der Maschine gesteppt. Ein paar hab ich mit Stick- und Stopfgarn ausgestickt.
Die leuchtend blauen Pflanzen bestehen aus angeschmirgeltem Geschenkband.

Und neu dazugekommen sind Wellen. Also leicht bewegte blaue Linien, die waagerecht über das Bild schwappen. Teils mit Tüll unterlegt, was mir ziemlich gut gefällt.

Was meint ihr - sollen da noch ein paar Fische rein?

Jedenfalls schön, wenn frau ein bisschen Mädchenkram zum Basteln hat. 























Die Tiere (alles Männchen) haben sich nämlich mit Herrn Centi verbündet und hoffen auf möglichst viel Fußball.

Kommentare:

  1. Hihi, auf dem letzten Bild sieht das so aus, als hätte Paul orangene Flügel. Der will wohl dem kleinen Drachen imponieren, oder?

    Gruß el capitán

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hmhm, der hat sich medienwirksam vor das Kissen gesetzt. Ich sag's ja: Männchen. Nix als Imponiergehabe! =)

      Löschen
  2. Deine Wasserwelt wird bestimmt richtig schön. Ich würde auf Fische verzichten, aber vielleicht einige Pailletten als aufsteigende Blubberblasen einbauen. So könnte der Übergang vom Meeresboden zur Wasseroberfläche aufgelockert werden.
    Ich wünsche noch viel Freude beim Probieren!
    Edith

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das mit den Pailetten ist eine tolle Idee!

      Löschen

Ich freue mich immer über nette und konstruktive Kommentare! Vielen Dank dafür!