Dienstag, 10. November 2015

Nennt mich Dolly

Sagt "Dolly" noch jemandem was?



















Ich wurde geklont. Also nicht ich, sondern mein Blog.

Das heißt, jemand kopiert "Centi bastelt" in der jeweils aktuellen Fassung, aber auf einer anderen URL. Und erscheint damit in den Suchergebnissen vor meinem Original, d.h. er greift mir die Aufrufzahlen ab. Was hat der davon? Das bringt ihm unter Umständen Geld. Ich habe hier ja keine Werbelinks laufen, aber der Kriminelle könnte seine eigenen auf dem Klon-Blog einfügen. Und die führen dann, wenn's dumm läuft, auf richtig fiese Seiten. Unter meinen Texten und Bildern.

Um meinen bescheidenen Bekanntheitsgrad (wobei - Centi bastelt ist die Anlaufstelle für alle, die wissen wollen, wie man T-Shirt-Garn macht...) geht es meinem Klon bestimmt nicht, dafür ist er zu offensichtlich gefälscht.

Ist aber auch egal, denn das ist auf jeden Fall ein Verstoß gegen das Urheberrecht und damit strafbar.
Deswegen habe ich den Diebstahl meines Blogs bei der Polizei angezeigt.

Weil ich außerdem davon ausgehe, dass es Google unmöglich gefallen kann, wenn jemand seine Suchergebnisse verfälscht, seine User ärgert und heimlich seine Software kopiert, hab ich bei Google beantragt, dass der Klon gelöscht wird.

Jetzt muss ich halt abwarten, ob das irgendwas bringt.

Das Gute ist: Meine Daten sind nach wie vor vorhanden.
Niemand hat sich in mein Profil eingehackt.

Das Schlechte ist: Mir gehen höchstwahrscheinlich neue Leser verloren, und meine Statistik stimmt auch nicht mehr.
Und vor allem macht es mich einfach wahnsinnig, dass die Früchte meiner beinahe täglichen Arbeit von über fünf Jahren jetzt unter einem fremden Namen im Netz stehen! 



















Dummerweise kann man sich vor so was nicht schützen, wenn man ein öffentliches Blog führt. 
Die Daten sind naturgemäß für jeden zugänglich und damit auch kopierbar. 

Wenn jemandem von euch das auch mal passieren sollte, was ich nicht hoffe, empfehle ich euch wärmstens diesen Blogeintrag.
Mit den technischen Tipps konnte ich mangels Know-how zwar leider nicht so viel anfangen, aber trotzdem hat mir das ziemlich weitergeholfen.

Und die Idee mit den Schafen hab ich vermutlich auch daher. Aber nicht geklaut oder geklont. Vielleicht war mir das aber auch vorher schon alleine eingefallen. 

Kommentare:

  1. Das ist ja krass ... :-( Ich hoffe, dass sich das alles schnell bereinigen lässt. Wie ärgerlich! Wie hast Du das eigentlich gemerkt?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zufällig bei der Google-Bildersuche. Da war ein Foto von mir, aber auf einer fremden Seite - da hab ich dann mal drauf geklickt und war sehr unangenehm überrascht... wenn ein Foto geklaut wird, schlimm genug, aber ein ganzes Blog?!

      Löschen
  2. Das geht ja mal gaaaar nicht! Ich hoffe, die Anzeige bringt was.

    AntwortenLöschen
  3. Kloner sind doof und haben kleine Schniepel...

    LG, el capitán

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist kindisch. Und absolut angemessen! :D

      Löschen
  4. Nein, "Dolly" gibt es wirklich doppelt, aber "Centi" ist echt einmalig!
    Ich hoffe, der Dieb kriegt richtig was zwischen die Hörner!
    Viel Glück
    Edith

    AntwortenLöschen
  5. den Bloggerdieb
    hat keine(r) lieb.
    oder
    Blogs beklauen ist gemein
    drum lass es sein.

    Alles was sich reimt stimmt doch, oder?
    LG von Lisa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Boah, Gedichte! Prima, Danke, vllt kann ich davon noch irgendwo was einbauen. =)

      Löschen
  6. Heisst das dann quasi, dass man per Bildersuche, wenn man ein spezielles Bild sucht, "einfach" herausfinden kann ob man geklont wurde oder nicht? Dann müssten ja eigentlich ALLE Bilder, die man benannt hat, auch auf der Klonseite erscheinen. Hab ich das richtig verstanden?
    Grüßlis
    Katha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sagen wir mal so - Bilder suchen und gucken, ob alles OK ist, ist gut. 100%ig sicher ist das aber nicht - das liegt an der Google-Suche selber. Also vllt mal ein paar Stück ausprobieren.
      Geht natürlich auch ohne Bilder, mit der Textsuche. Vllt sogar einfacher.

      Löschen
    2. Bild für Bild im Internet suchen geht natürlich irgendwie, der Suchalgorithmus folgt dabei aber nur dem Text, der eingegeben wurde. Je nach Suchbegriff eben sehr aufwändig, alles zu durchforsten. Bei "Dracholin Edelputze" gab es dann allerdings nicht soo viele Treffer - und eben Centis Bilder unter falscher Flagge... :(

      LG, el capitán (ööhhhmmm, und ich bin kein Roboter!)

      Löschen
  7. Bah, was für ne bekackte Arschkrampe. Beziehungsweise vielleicht ja auch irgendeine Firma, die dahintersteht, hm? Ätzend jedenfalls. Moderner virtueller Taschendiebstahl.
    Wie schön, dass auch Deine beiden letzten Artikel direkt genau so übernommen wurden, hihi! Ich wünsche den Verantwortlichen für die Dollyfizierung Deines Blogs sechs Wochen üblen Magen-Darm-Virus, ein Furunkel an schmerzhafter Stelle und außerdem, dass Einbrecher ihnen die Bude leerräumen und keiner sie mehr liebhat, und Dir wünsche ich, dass sich die Sache rasch erledigt hat.
    Rachsüchtig? Ich? Öh. Möglich. Ich muss ja irgendeinen Ausgleich für die ganzen eher putzigen Filztiere schaffen.

    Liebe Grüße und fest gedrückte Daumen!
    Darth Maike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist großartig! Vor allem das Furunkel. *freu*

      Löschen

Ich freue mich immer über nette und konstruktive Kommentare! Vielen Dank dafür!