Donnerstag, 19. November 2015

Ist eine Kiwi ein Tier?


















Spätestens, wenn man "Tieraugen, blau" hinzufügt, kommt man doch glatt ins Nachdenken.

Allerdings war meine erste Frage, als ich diese Früchtchen gesehen habe, "was, das sind Kiwis?!"


















Zwergkiwis.
Schmecken genau wie die Großen. Da gibt es gar nichts zu bemängeln.
Wenn es einem nicht zu doof ist, kirschgroße Früchte zu schälen.


















Die Kollegin, die mir die geschenkt hat, pflückt sie bei ihrem Nachbarn, dem die Dinger schon zum Ernten zu klein sind.
Da fragt man sich ja schon, warum er sich dann ausgerechnet einen Zwergkiwistrauch in den Garten gepflanzt hat.
Ganz einfach: Er dachte, das "Zwerg-" bezieht sich auf den Strauch, nicht auf die Früchte...

Kommentare:

  1. Nein, was sind die putzig! <3

    AntwortenLöschen
  2. Meine Mama ist eine Kiwi und sie ist ein Mensch ^^ (also Neuseeländerin ;-) )

    Ansonsten, wenn Du Kiwis nicht schälen willst, kannst Du auch die Schale mitessen, das geht. Grade bei den Minis, die vermutlich ja nicht gespritzt sind!

    Liebe Grüße
    Katha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, auch nett! :D

      Nee, nicht mit Schale... die haben doch ein Fell! Und was für eins!

      Löschen
  3. Liebe Centi.
    wenn man in Deutschland Mitte November noch Kiwis ernten kann, dann stimmt mich das doch nachdenklich. Zwergkiwis? Wer züchtet sowas? Und warum? Da könnte man ja gleich Stachelbeeren essen. Zwergstachelbeeren! Ansonsten: Sehr, sehr niedlich!
    Liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, das hab ich mir erklären lassen: Kiwis werden erst ganz spät im Jahr reif und vertragen leichten Frost auch ganz gut (auch das Fell, vermutlich...). Also in dem Fall keine Klimaerwärmung, nur ein ungewohntes Obst. =)
      Vielleicht sind die gar nicht speziell gezüchtet, sondern einfach die Wildform. Könnte ich mir vorstellen.

      Löschen
    2. Logisch, mit dem Fell. Und mit der Wildform. Schmecken die dann auch intensiver?

      Löschen
  4. ach nein Gotttchen wie süß *-*
    klein und rund - mit einem haps im mund ^^

    AntwortenLöschen
  5. Will man die Winzlinge als Rachenputzer nutzen, kann man wohl auf das Schälen verzichten, andernfalls würde ich davon abraten.
    Es gibt allerdings auch Zwergkiwis mit glatter Schale.
    So ist es eben eine süße Geschicklichkeitsübung, die Dinger nackig zu machen.
    Ich wünsche guten Appetit!
    Edith

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer über nette und konstruktive Kommentare! Vielen Dank dafür!
Antworten auf ältere Beiträge moderiere ich, damit mir nichts durch die Lappen geht. Deswegen kann es da schon mal länger dauern, bis dein Beitrag erscheint.