Freitag, 13. November 2015

Herren mit und ohne Hosen



































Knuffigkeiten aus der Bücherkiste:
"Die Hosen des Herrn von Bredow" - Zur frdl. Erinnerung an Wilhelm Zipfel.

Ganz großes Kino, wenn ihr mich fragt.

Und wenn wir schon beim Thema sind:


















Ein Saunaratgeber aus den entspannten 70ern, als man mit Fotos von nackten Menschen weit weniger Probleme hatte als heute. 
Wie man sieht nicht nur mit Fotos von niedlichen Nackedeis zwischen 5 und 25, sondern auch mit solchen von echten Männern.


















Aber dass die Zeiten so entspannt waren, also daran erinnere ich mich eigentlich doch wieder nicht.
Waren sie auch nicht, das ist der historische Abriss. Die Skythen, die alten Dampfbrüder.


















Auch sehr putzig: Die ältere Dame, die der Sauna verjüngt, geriffelt und mit blondem Afro entspringt...

Und dann hab ich noch ein Schild, das meisterhaft platziert auf dem Kandel an der Bergwirtschaft hängt. Ich wollte nur die elegische Stimmung der Nebel- und Sonneuntergangsbilder neulich damit nicht zerstören.
















Kommentare:

  1. Männer ohne Hosen ... in Erinnerung an Willy Zipfel ... und 70er Jahre Saunavergnügen LOL. Das ist ja allerhand, was da in der Grabbelkiste rumschwirrt :D.

    So eine Grabbelkiste hätte ich auch gerne in meiner Nähe :-).

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eine meiner größten Sorgen ist ja, dass der Mann, der die Grabbelkiste raustellt und bestückt, irgendwann mal umziehen könnte. ;-)

      Löschen
  2. Ok ... Das Saunafoto ist aber schon harter Tobak, uiuiui. Ich weiß gar nicht, ob ich so viel echten Mann am frühen Sonntagmorgen vertragen kann. :-O :-D

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer über nette und konstruktive Kommentare! Vielen Dank dafür!