Samstag, 10. Oktober 2015

Da blüht noch was.


















Als die Sonne heute hinter den Bergen auftauchte, hab ich sofort meine Kamera geschnappt und bin Herbstblümchen fotografieren gegangen.





















Alle diese kleinen Schönheiten blühen ganz bescheiden am Wegesrand und im Straßengraben.
Da hat jemand beim Bau der neuen Straße den guten Einfall gehabt, einen Eimer mit Wildblumensamen zu verteilen.
Mehr braucht es ja manchmal gar nicht.










Kommentare:

Ich freue mich immer über nette und konstruktive Kommentare! Vielen Dank dafür!