Dienstag, 4. August 2015

Ein Tag Sommer


















Gestern war ich ziemlich viel draußen. Für einen normalen Arbeitstag wenigstens.
Morgens auf dem Weg zur Arbeit mit dem Rad hab ich ein paar Bilder vom Sonnenaufgang und vom Weiher gemacht.


















Das mit dem Weiher war schwieriger als gedacht - von ungefähr 10 Fotos, die auf dem Kameradisplay noch ganz gut aussahen, sind bis auf drei oder vier alle nichts geworden. War wohl doch noch zu dunkel.


















Nachmittags waren wir dann mit der Sportgruppe Radfahren und im Baggersee schwimmen. 























 Da war's nicht mehr zu dunkel.


















Dafür gab's einen schon fast unglaublich blauen Himmel mit kleinen weißen Tanzmücken.


















Und Abends bin ich dann noch mit meinem Allerliebsten eine Runde spazierengangen.


















Seht ihr die kleinen schwarzen Dinger im Himmel? Alles Schwalben.























Mit so schön tiefstehender Sonne sind stimmungsvolle Fotos dann wieder viel einfacher - wenigstens solange man gegen das Licht fotografiert.























Das letzte Bild ist mein Lieblingsbild für heute.


1 Kommentar:

  1. So einen schönen Sommertag sollte ich mir auch mal machen ... aber ich hab immer zu viel anderes vor ;).

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer über nette und konstruktive Kommentare! Vielen Dank dafür!
Antworten auf ältere Beiträge moderiere ich, damit mir nichts durch die Lappen geht. Deswegen kann es da schon mal länger dauern, bis dein Beitrag erscheint.