Dienstag, 18. August 2015

Allerhand Federvieh


















Die Wissenschaft kann sagen, was sie will - ich bin mir sicher, dass Papageien und Rabenvögel so klug sind wie Menschen.
Dieser hier ist höchstwahrscheinlich sogar klüger. Vermutlich kann er ein abgeschlossenes Hochschulstudium vorweisen.


















Und er ist... hübsch. 


















Ich war heute mal wieder im Zoo in Waldkirch und hab fleißig fotografiert.
Heute gibt's die Vögel, die anderen Tiere kommen morgen.



















Natürlich schießen die Waldrappe den Vogel sozusagen ab. 


















Die Schnee-Eule hat komische Geräusche gemacht...


















... der Uhu hat sich hinterm Spinnennetz versteckt...


















... und der Kauz war kauzig.

Kommentare:

  1. Aha....bei Dir gab es heute also eine Auswahl von Geflügel.
    Sehr schöne Fotos. Der Kauz schaut besonders putzig aus den Federn.
    Bin gespannt auf die anderen Tiere.
    Gruß Edith

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde Störche, Reiher u. dergleichen immer so majestätisch. Die wissen, wie man stolziert !!!

    AntwortenLöschen
  3. So schöne Federlinge! Über den Kauz kommt für mich aber keiner, bin einfach verliebt in Käuze. Wobei der Waldrapp ziemlich lustig ist :D

    AntwortenLöschen
  4. Hrhrhr, jaaaaa, endlich jemand, der auch erkannt hat, dass im Kopf der Federbällchen ganz schön viel Intelligenz steckt. Wir haben drei Wellensittiche und bei denen sind wir auch sehr sicher, dass sie die meiste Zeit damit verbringen, das Multiversum zu berechnen. Vermutlich wären sie auch schon fertig, wenn dazwischen nicht immer wieder der "Oh, Körnchen!"-Gedanke käme...

    Viele Grüße,
    Sunny

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer über nette und konstruktive Kommentare! Vielen Dank dafür!