Freitag, 31. Juli 2015

Feld-, Wald- und Wiesenbilder


















Auf dem Feld: Störche.


















Ich hab nachgezählt: 13 Stück (Krähen zählen ist sinnlos).
Ein Mäusebussard und ein Milan waren auch da, sowie drei Fischreiher, und ein paar Felder weiter nochmal 10 bis 15 Störche.



















Im Wald: Da merkt man, dass es doch ein bisschen geregnet hat. Nicht genug, aber besser als gar nichts.



























Und auf der Wiese: Da sehen die Sonne-und-Wolken-Flecken besonders hübsch aus.


Kommentare:

  1. Der Storch- Acker sieht doch schon recht herbstlich aus. Am besten gefällt mir das 4. Bild im Wald mit den Sonnenstrahlen.
    Wer hat wohl dem Schmetti die Flügel angeknabbert? Hauptsache, er kann noch flattern und Futter suchen.
    Mich nervt hier seit Tagen ein fieser Wind. Ab morgen wird es angeblich wieder sommerlich....erstmal abwarten.
    Gruß
    Edith

    AntwortenLöschen
  2. Wow, so viele Störche habe ich im ganzen Leben noch nicht gesehen. Ich schätze das waren höchstens 5 bei mir. Aber kürzlich auf einer Tanne im Nachbargarten war auch einer :-).

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer über nette und konstruktive Kommentare! Vielen Dank dafür!
Antworten auf ältere Beiträge moderiere ich, damit mir nichts durch die Lappen geht. Deswegen kann es da schon mal länger dauern, bis dein Beitrag erscheint.