Montag, 1. Juni 2015

Süße Tiere

Da ich nicht mit einer eigenen Hauskatze punkten kann, muss ich andere nette Viecher fotografieren.


















Bei den Islandponies gab es kürzlich Nachwuchs.























Die neuen Erdenbürger bestehen noch hauptsächlich aus Augen, Knien und allgemeiner Putzigkeit.


















Die anderen passen gut auf die Kleinen auf. Ist auch besser, denn die sind so nett, dass man sie am liebsten mitnehmen würde.



















Ein Dorf weiter ein Graureiher, der sich entspannt putzt.


















Aber nicht lange...


















... denn diese stolze Sau hat ihn vertrieben.



















Da kann man schon zufrieden mit sich sein.
Wir sind wieder bei den glücklichen Bio-Weideschweinen.


















Wer gerade keine Reiher jagen möchte, darf kuscheln...


















... im Heu pennen...



































... besagtes Heu fressen, oder...


















- was immer gut ist - sich ein bisschen schuppern.

Kommentare:

  1. Awww, Babypony! :D

    Vielen Dank für die Motivationsspritze. Da arbeitet es sich direkt besser. *g*

    AntwortenLöschen
  2. Will man da Schwein sein oder Schwein haben?
    Jedenfalls tolle Schweinerei!
    Edith

    AntwortenLöschen
  3. so gut sollte es allen schweinen gehen.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer über nette und konstruktive Kommentare! Vielen Dank dafür!