Donnerstag, 21. Mai 2015

Radelwetter


















Wie gut, wenn man Urlaub hat und das Wetter passt. Das Fahrrad möchte ja schließlich auch bewegt werden, gell.
Und heute ist es sonnig, windstill, nicht zu warm und nicht zu kalt - was will man mehr?



































In Sachen Störche sind wir hier ja ein bisschen verwöhnt.
Wenn im Fernsehen irgendein Bericht über Viecher kommt und sie mir mal wieder ein Storchennest zeigen, bin ich schon leicht gelangweilt. Und ich mache mich heimlich über Touristen aus dem Ruhrgebiet lustig, die gar nicht glauben wollen, dass die großen schwarz-weißen Vögel wirklich Störche sind.
Dabei hatte ich, bis ich mit 14 Jahren mal einen Ausflug ins Elsass gemacht habe, auch noch nie einen Storch gesehen. Gab es in Oberschwaben nicht, zumindest nicht da, wo wir gewohnt haben.





































Die ersten Rosen blühen schon, obwohl wir heute morgen noch frische 4° hatten.

 
















Jede Menge Schafis mit viel Böh und Bäh.


















Und meinen Freund, den Fischreiher, hab ich auch mal wieder getroffen.

Kommentare:

  1. Ich glaube, mein Thermometer hat vergessen, dass es grundsätzlich auch Temperaturen über 10°C anzeigen kann. Der Flieder beginnt gerade eben so zu blühen,Gejammer über die eingefrorene Natur könnte noch andauern.
    Deine fröhlich frischen Frühlingsbilder zeigen, dass es allerdings auch anders geht.
    Störche sollen in unserer Gegend auch schon angekommen sein. Ich habe in diesem Jahr allerdings den Adebar noch nicht zu Gesicht bekommen.
    Die Rosenblüten sind allerdings der Gipfel, sooo schön!!!
    Schönen Resturlaub wünscht
    Edith

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kopf hoch, bis jetzt hat's noch jedes Jahr einen Sommer gegeben. Das wird schon noch werden! =)

      Löschen
  2. :D Ich bin auch immer ganz fasziniert, dass es diese riesigen Vögel tatsächlich in freier Wildbahn gibt ;)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer über nette und konstruktive Kommentare! Vielen Dank dafür!