Donnerstag, 23. April 2015

Machogehabe

... im Teich.


















Und weil ein Foto nicht mit Ton geht, hab ich auch noch ein kleines Video gemacht.




Kommentare:

  1. Oller Angeber! (Der Frosch ;-) )
    (Kriegt unser Hahn auch immer zu hören, wenn er mal wieder einen auf toller Kerl macht und durch die Gegend gockelt *gg*)

    Bei uns im Garten habe ich vorgestern einen Steinehaufen von A nach B getragen (einzeln, natürlich, nicht den Haufen auf einmal ;-) ). Plötzlich hab ich mich erschrocken, weil einer der etwas kleineren Setine (ein etwa Männerfaustgroßer...) weggehüpft ist- eine riesige Kröte hatte sich da versteckt! Ich habe sie hochgenommen, den Kindern gezeigt (die die Kröte direkt haben wollten...) und dann habe ich sie in die hinterste Ecke unseres Gartens gebracht. Die Kröte hat aber nicht so angegeben wie Dein Frosch da, die hat nur versucht, sich aus meinem Griff herauszuwinden. Und meine Güte, Kröten sind stark!

    Grüßlis
    Katha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Kröten zappeln ganz ordentlich, wenn man sie retten will. =)

      Löschen
  2. Oh du meine Güte XD sehr abgefahren ;))

    AntwortenLöschen
  3. Suuuuper, mehr muss ich glaub ich gar nicht schreiben :)))

    AntwortenLöschen
  4. Hey Centi!

    Danke für deinen Besuch! ♥

    Da meints wer froschernst! ;) Eine Kollegin von mir schläft bei solch "zarten Klängen" jeden Sommerabend ein... Gewöhnungsbedürftig, doch wahrscheinlich ab einer bestimmten Uhrzeit vielleicht beruhigend.

    LG
    mole

    AntwortenLöschen
  5. So als einzelnen Quaker finde ich den Kerl ja noch ganz putzig. Wenn die allerdings als Massenvergewaltiger über wenige Froschdamen herfallen, kann ich die Viecher gar nicht leiden.
    Edith

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da muss ich die Herren Frösche jetzt ein bisschen in Schutz nehmen: Die Paarung findet bei denen ja extern statt, sprich, das Männchen klammert sich fest und gibt die Spermien auf die vom Weibchen gelegten Eier ab.
      Das heißt, vorher streiten sie sich nur darum, wer sich festklammern darf. Dabei wird das Weibchen allerdings schon ziemlich untergetaucht und ruppig behandelt, was auch nicht gerade zartfühlend ist... aber vergewaltigt im engeren Sinne wird es zum Glück nicht.

      Löschen
    2. Nötigung, Körperverletzung und ggf. Körperverletzung mit Todesfolge sind aber nicht wirklich harmlos, oder?

      Löschen
    3. Nein, aber Frösche können sich ja im Unterschied zum Menschen auch nicht frei entscheiden, wie sich verhalten. ;-)

      Löschen

Ich freue mich immer über nette und konstruktive Kommentare! Vielen Dank dafür!
Antworten auf ältere Beiträge moderiere ich, damit mir nichts durch die Lappen geht. Deswegen kann es da schon mal länger dauern, bis dein Beitrag erscheint.