Freitag, 10. April 2015

Frühling


















So, Urlaub ist rum, Erkältung leider nicht.
Heute hab ich mich für ein knappes Stündchen durch den Wald geschleppt und ein paar Bilder gemacht. Hinterher war ich platt wie ein Schnitzel, aber der Onkel Doktor sagt schließlich auch immer, dass man ruhig ein bisschen raus gehen soll. Und der muss es doch wissen.

Außerdem werd ich wahnsinnig, wenn ich bei dem Wetter nur in der Bude rumhocke.
Draußen tobt der Frühling!




















Ich hab sogar ein paar becherförmige Pilze gefunden.










Kommentare:

  1. Ja. Zuhause sein wenn es draussen schoen ist ist hart. Ich hab das während meines Studiums so oft machen müssen.
    Manchmal hab ich einfach die Vorhänge zu gelassen....Aber Das ist auch traurig.
    Ich hab wohl auch keinen guten Rat. Aber ich wünsche dir alles gute. :-)

    AntwortenLöschen
  2. Deine Bilder sind wunderschön! Du hast das Licht ganz fantastisch eingefangen.
    Buschwindröschen am reißenden Strom, Hasenklee und....Frühling überall.
    Vielleicht solltest Du am Montag noch nicht gleich wieder lostoben, denn wenn das Büro Dich erstmal vereinnahmt hat, dann gibt es keine Schonung . So habe ich das jedenfalls in Erinnerung. Der Rückfall wartet dann schon hinter der nächsten Hausecke.
    Aber Du bist ja schon "ein großes Mädchen" und wirst die richtige Entscheidung treffen. Ich wünsche gute Besserung!
    Edith

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer über nette und konstruktive Kommentare! Vielen Dank dafür!
Antworten auf ältere Beiträge moderiere ich, damit mir nichts durch die Lappen geht. Deswegen kann es da schon mal länger dauern, bis dein Beitrag erscheint.