Samstag, 4. April 2015

Aprilwetter























Dieses Jahr macht er ja seinem Ruf alle Ehre.
Die Fotos in diesem Beitrag sind alle an einem Tag aufgenommen, und zwar am 1. April.

Es gab, wie ihr seht, genug Sonne für blauen Himmel und kräftige Schatten...



















genug Hagel, um zwei Stunden später noch eine Handvoll aufheben zu können...


















genug Regen, um Flüsse und Bäche richtig voll zu kriegen....


















genug Sturm, um ein paar Bäume zu entwurzeln...


















morgens genug Schnee, um auf den Bergen abends immer noch zu liegen, und dann wieder genug Sonne für einen kleinen Regenbogen.

Kommentare:

  1. Ja, vollkommen verstörend. Ich trau mich schon garnicht mehr aus dem Haus, weil ich nicht weiss, was ich anziehen soll. Ich erinnere mich auch noch an den 1.4.: In der Mittagspause (30 Min.) bei strahlender Sonne losgelaufen und auf dem Rückweg mit ner Pizza in Regen und Graupel gelandet.

    Och Menno...

    LG, el capitán

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aber das hält uns doch so flexibel...!

      Stimmt, da war ja sogar noch ein bisschen Gewitter, zumindest hat's gedonnert.

      Löschen
  2. Bei uns war es drei Tage lang so wechselhaft, in Verbindung mit einem heftigen Sturm. Unsere Katze tat mir ein bisschen leid - immer, wenn grade mal die Sonne raus kam, wollte sie auch raus, und kaum war sie draußen, hat es wieder angefangen zu schneien, regnen oder hageln ... Katze läuft panisch wieder ins Haus, wartet eine halbe Stunde, die Sonne kommt raus und das Spiel beginnt von vorn. :D Drei Tage lang!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Och jöö, die Arme... es gibt ja nichts Schlimmeres als eine nasse Katze!

      Löschen
  3. Ich wünsche dir frohe Ostern und danke dir für deine Bilder und den Text, den du dazu schreibst - jedesmal ein Geschenk für mich, eine kleine Freude
    LG Eva

    AntwortenLöschen
  4. Willkommen im Club! Das geschilderte Wetter hat sich mit geringfügigen Abwandlungen wohl bundesweit so gezeigt.
    Heute scheint hier richtig die Sonne und der Wind ist, wie die Postzusteller vor Ort, in den Streik getreten. Mir soll es Recht sein.
    In der Hoffnung auf ruhige Ostern grüßt
    Edith

    AntwortenLöschen
  5. Schickes Wetter - ungefähr das gleiche hatten wir auch. Nur dass es hier innerhalb einer Stunde klar getrennt blauen Himmel, Schnee, Hagel, und Regen gab... Eindeutig April!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer über nette und konstruktive Kommentare! Vielen Dank dafür!