Samstag, 14. März 2015

Waldspaziergang


















Weil heute endlich mal wieder der Gehweg vor unserem Wohnzimmer aufgerissen wird, bin ich gleich nach dem Frühstück in den Wald geflüchtet. Das war toll, da war nämlich noch kein Mensch, nur Vogelgepiepe und Mäusegeraschel.

Das weiße Blümchen ist übrigens keine Erdbeerpflanze, das ist Erdbeer-Fingerkraut. Sieht ganz ähnlich aus, macht aber keine Erdbeeren. Und blüht eben früher.




































Die Drossel singt sich gerade fast die kleine Seele aus dem Leib. Buntspechte hab ich auch gesehen und vor allem gehört, aber leider kein gutes Foto hingekriegt.

 
















Dieses bescheidene Pflänzchen ist das Waldbingelkraut. Werde ich nie vergessen, weil meine seltsame Biolehrerin damals im Leistungskurs uns das als Waldmeister verkaufen wollte.
Ich konnte natürlich meine Klappe nicht halten und musste sie verbessern - und das hat sie mir nie verziehen. Meine Biologienoten waren seitdem nicht mehr so.  Allerdings war es im Rückblick auch völlig gleichgültig für mein Leben, was ich für einen Schnitt im Abi hatte.



















Die Spinnchen werden auch schon wieder aktiv.



















Und der allererste Hahnenfuß blüht.


1 Kommentar:

  1. Das ist ja irre, wie weit bei Euch die Natur schon ist! Fingerkraut im Wald ist schön, aber im Garten kann es schon sehr nervig sein.
    Die Weidenkätzchen sind schon total gelb, hier glänzen sie noch nicht mal silbern in der Sonne.
    Das Bild mit dem Waldweg und den hohen Tannen gefällt mir ganz besonders.
    Und es sieht nach Sonnenschein aus.
    Wir probieren heute wieder verschiedene Grautöne. Der Wind ist flott unterwegs und die Temperatur hat sich bei immerhin +5°C eingepegelt. Vielleicht wird es morgen tatsächlich besser.
    Hoffnungsvolle Grüße
    Edith

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer über nette und konstruktive Kommentare! Vielen Dank dafür!
Antworten auf ältere Beiträge moderiere ich, damit mir nichts durch die Lappen geht. Deswegen kann es da schon mal länger dauern, bis dein Beitrag erscheint.