Sonntag, 22. März 2015

7 Sachen in Türkis

Wie immer am Sonntag zeige ich euch sieben Sachen, für die ich am Wochenende meine Hände gebraucht habe.
Den Sammelplatz für alle Sieben-Sachen-Vorstellerinnen findet ihr bei Grinsestern.

Noch ziemlich wenig Türkis


















1. Den Captain bejubelt. Er ist nämlich mit dem schönen neuen Rad aufs "Gscheid" hochgefahren, das der Berg in meiner Hausrunde B ist. Das sind 300 Höhenmeter auf ziemlich wenig Kilometern, und wir erinnern uns: dieses Rad hat keine Gangschaltung.
Das brachte mich in die luxuriöse und gänzlich ungewohnte Lage, dass ich es am Berg vergleichsweise leichter hatte, denn ich hab ja acht Gänge zur Auswahl.

Schon mehr...


















 2. Sehr süße Pferdchen gestreichelt...

Zugegeben gar kein Türkis - aber das sind Pferde, und ich bin nicht Franz Marc.


















3. und fotografiert. Ich glaube, dass die kleinen Zotteltiere mit Föhnfrisur, Backenbart und in ungefähr allen Fellfarben (außer Türkis) Islandponies sind.
Kennt sich jemand mit Pferden aus? Stimmt das?

aber jetzt richtig!


















4. Eine Jacke auf dem farblich passenden Bügelbrett gebügelt.


















5. Nägel geschnitten und lackiert.


















6. Gelesen. Ganz interessant: ein Journalist schreibt über Deutschland 1960. Nordrhein-Westfalen war das mit Abstand reichste Bundesland, und die Frauen forderten gleichen Lohn für gleiche Arbeit... am ersten Punkt hat sich inzwischen was geändert. Nur dummerweise auch nicht zum Guten.


















7. Gepackt. Ich muss nächste Woche beruflich nach Berlin. Zu einer so dermaßen geheimen Behörde, dass man ihr Gebäude in Google Streetview nicht angucken kann - da kann man nur drumrum gehen.
Ich fürchte allerdings, dass das weniger spannend und eher nervtötend wird. Und Berlin mag ich auch nicht.
Immerhin: zwei Tage im ICE und drei Tage Hotelfrühstück - man muss die Feste feiern, wie sie fallen.

Kommentare:

  1. Ich wünsche dir eine gute Zeit in Berlin - beziehungsweise gute ICE-Farhrten und leckeres Frühstück ;)
    Liebe Grüße,
    lotta

    AntwortenLöschen
  2. wie groß sind die Pferdchen denn ungefähr? Isländer käme aber denke ich schon hin so vom ersten Hinsehen ..

    Gute Fahrt nach Berlin!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hm, also man kann bequem die Nase anfassen, ohne hochreichen zu müssen... ich würde mal sagen, so ungefähr 1,40 oder 1,50 an der Schulter? Mehr auf keinen Fall.

      Löschen
    2. Dann könnte das mit Isländern sogar wirklich passen.

      Über den Spruch auf deiner Kosmetiktasche musste ich ziemlich schmunzeln!

      Löschen
  3. Ich bin grad ein so Riese-fan deiner Kosmetiktasche! Der Spruch hat was!!! =D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, deswegen hab ich die auch gekauft. ;-)

      Löschen
  4. In Berlin war ich wohl vor ca. 20 Jahren das letzte Mal, habe die Stadt auch nicht vermisst. Dir natürlich alles Gute für die Fahrt und den Aufenthalt!
    Von Islandpferden weiß ich eigentlich nur, dass sie absolut reinrassig sein müssen und mindestens eine zusätzliche Gangart haben gegenüber anderen Pferden.Wichtig ist, dass Du das Pferdchen bedenkenlos streicheln konntest...Natur pur.
    Schönen Sonntag wünscht
    Edith

    AntwortenLöschen
  5. Viel Spaß in Berlin! :)
    (Und Respekt für die Jacke. Ich bin froh, daß die Wäsche, die ich tatsächlich *bügeln* und nicht nur zusammenlegen muß, sich arg in Grenzen hält...)

    AntwortenLöschen
  6. also ich mag Berlin :) können ja tauschen - du kommst nach Wien :)
    GLG, Geraldine

    AntwortenLöschen
  7. Ui, viel Spaß in Berlin! Hast du denn auch Zeit, ein paar schöne Dinge zu machen?

    Ansonsten finde ich es schon ziemlich toll, dass du heute fast einheitlich ein Farbschema verfolgt hast. Und ebenso ziemlich toll, ist die gebügelte Jacke. I like! (das muss zu deinen blonden (?) Haaren total großartig aussehen!)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, Danke. ^^
      Ja, ich fahre da alleine hin und hab die Abende zur freien Verfügung, denke ich. Da kann ich mir bestimmt dies und das angucken. =)

      Löschen
  8. Berlin ist doch cool! ;-) Aber wenn ich da bin, hab ich meistens nicht viel Zeit für Freizeit. Leider. Bin dann die meiste Zeit auch im Zug. ;-)
    Der Nagellack gefällt mir. Da besteht eine Ähnlichkeit zu meinem. ;-)
    Und die Pferde sind einfach süß!
    GLG vom Cocolinchen!

    AntwortenLöschen
  9. Taraa, die Fohlen haben Teddyfell!!!

    Ich konnte ja beim Berg garnicht verweigern, weil Du sonst eine verspottende Geste wegen meiner Hybris fotografiert hättest. Jetzt hingegen...

    LG, el capitán

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Außerdem hätte ich dich bedauert, und das hätte dann *richtig* wehgetan. ;-)

      Löschen
  10. Bei beruflichen Reisen freu' ich mich meist auch am meisten auf die Bahnfahrt und auf einige Minuten nur für mich !!!!

    AntwortenLöschen
  11. Ein türkiser Sonntag, wie schön! Viel Spaß in Berlin. Ist doch auch ein bißchen aufregend.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na, aber Hallo... ich bin schon so völlig rappelig. Ich Landei ganz allein in der großen Stadt. ;-)

      Löschen
  12. Ich mag Berlin, es hat aber auch eine Weile gedauert, bis ich so meine Ecken gefunden habe, die ich immer wieder gerne sehe… wie z.B. das Bröhan Museum, die Gegend um die Hackeschen Höfe und natürlich darf bei mir ein Besuch in Potsdam nie fehlen… da laufe ich dann gerne in der Ecke rund um die Römischen Bäder durch Park Sanssouci. In der Brandenburger Vorstadt direkt daneben … einem reinen Jugendstil-Stadtviertel habe ich einmal gewohnt :)
    Bei den Pferdchen bin ich mir dagegen weit weniger sicher… ich kann einfach Shetland Ponies nicht von Isländern unterscheiden. ^^

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Centi, auch bei Dir wieder ein schöner Sonntag. Die Kosmetiktasche gefällt mir sehr gut. LG und einen schönen Restsonntag. Lu

    AntwortenLöschen
  14. Ich bin ja auch nicht so der Berlin-Fan, finde, da wird irgendwie zu viel Hype um nix gemacht ^^; Aber ein bisschen was zu gucken gibt es ja überall, ergo hoffe ich, dass du dennoch nicht nur nervige Momente hast, sondern auch ein bisschen was schönes an erinnerungen wieder mit heimnehmen kannst :)

    So wie die Mini-Pferdchens (ich hab leider keine Ahnung von Pferden ^^; ) oder die tollen türkisen Bilder am aktuellen Sonntag :D

    AntwortenLöschen
  15. Das sieht ziemlich nach Isländern aus, ja.
    Aber nenn die niemals Ponys, da wird man in manchen Kreisen für gelyncht - das sind Islandpferde (da sind die Isi-Fans eigen)...

    AntwortenLöschen
  16. Was auch immer die Zotteltiere nun wirklich sind: niedlich sind sie definitiv!
    Ich mag deinen reichlich monochromen Sonntag. :)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer über nette und konstruktive Kommentare! Vielen Dank dafür!
Antworten auf ältere Beiträge moderiere ich, damit mir nichts durch die Lappen geht. Deswegen kann es da schon mal länger dauern, bis dein Beitrag erscheint.