Samstag, 7. Februar 2015

Eiszeit
























Außer durch Schnee überzeugt der Winter ja auch gerne durch Eis. Bei uns gibt es gerade Eiszapfen...























auch ganz große - die vorderen sind so dick wie mein Oberarm.


















Eisböppel...


















Eiswände...


















Eispfützen mit Jugendstil-


















und Landkartenmuster.



















Eisbommel...























Eis-Stalagmiten...


















und unfassbarerweise auch Eisvögelchen.


















Bei all der Kälte wollte jemand unserem Herrgott wohl ein bisschen Sommer in Form von Plastikrosen bringen.
Auf den ersten Blick dachte ich, er hätte einen Blumenhut auf.

Kommentare:

  1. Hallo,
    die Eispfützen mit Jugendstil gefallen mir am besten, wirklich toll.
    Bei uns sah es gestern aus wie im Zauberwald, alles verschneit und mit dickem Raureif überzogen. Im Radio sprach man dazu von "Eisnebel". Davon hatte ich bisher noch nichts gehört.
    Schönen Wintertag
    Edith

    AntwortenLöschen
  2. Yay, Eisfotos :D, das ist beines meiner Lieblingsgenres hier. Besonders das Jugendstilmuster gefällt mir.

    AntwortenLöschen
  3. Centi,
    das sieht ja fantastisch aus! Tolle Bilder von den Eisskulpturen und Ornamenten! Wundervoll!!!!
    Hab eine feine Zeit
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  4. Die Natur ist eine wahre Künstlerin , wahnsinnig tolle Bilder ♥♥♥

    AntwortenLöschen
  5. Ganz, ganz tolle Fotos! Bei den Eisbommeln musste ich an kleine Glöckchen denken und höre geradezu das zarte Klingeln, das in meiner Vorstellung aus ihnen ertönen muss, wenn das Wasser oder der Wind sie in Schwingung versetzt.
    Bin ein bisschen verzaubert :)
    LG,
    Ferra

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer über nette und konstruktive Kommentare! Vielen Dank dafür!
Antworten auf ältere Beiträge moderiere ich, damit mir nichts durch die Lappen geht. Deswegen kann es da schon mal länger dauern, bis dein Beitrag erscheint.