Freitag, 26. Dezember 2014

Von Eulen und Socken

Heute möchte ich euch noch zeigen, was ich zu Weihnachten bekommen hab.























Das war das Weihnachtsgeschenk in meinem Adventskalender - ein astreiner Eulen-Quilt!
Toll, oder? Von der hübschen Schleiereule mal abgesehen war ich begeistert davon, wie sauber die Umrandung gearbeitet ist. Und von der Aufhängevorrichtung im Rücken: Da sind zwei Stoffdreiecke in die oberen Ecken miteingefasst, in die man eine Stange schieben kann, an der man das Werk dann aufhängen kann - und zwar durchhängesicher.
Den Trick hätte ich mal für meine Schallschlucker kennen sollen!
Jetzt suche ich noch einen Ehrenplatz für Euli.


















Die Tage vorher waren auch noch ganz viele nette Sachen im Kalender. Zum Beispiel diese großartigen Kronkorken.
Liebe Ferra, an dieser Stelle noch mal vielen Dank für den Adventskalender. Der war echt ganz, ganz toll!


















Meine Mama, die bestimmt in Wirklichkeit ein Strickmaschine ist, hat mir zwei Paar Socken gestrickt. Im Winter hab ich gar keine anderen mehr an.

Außerdem hab ich noch ein Stativ, ganz viele Bücher und ein bisschen Musik bekommen... und ihr? Was hat das Christkind euch so gebracht?

1 Kommentar:

  1. Oh was fürs schöner Kronkorken <3....Socken habe ch diese Jahr auch bekommen einmal von einer linemen Bekannten und auch einmal von meiner Mama :)
    Und von meinen Männern ein Kindl :)

    Liebe Grüße
    merlina

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer über nette und konstruktive Kommentare! Vielen Dank dafür!
Antworten auf ältere Beiträge moderiere ich, damit mir nichts durch die Lappen geht. Deswegen kann es da schon mal länger dauern, bis dein Beitrag erscheint.