Samstag, 29. November 2014

Nebel und Sonne


















So sieht es aus, wenn sich eine Nebelzunge vor die strahlende Sonne schiebt. So hell, dass es fast schon gruselig ist.
Ein bisschen wie eine Wasserstoffbombenexplosion... nur nicht so blitzartig. Und ganz harmlos.


















Die Buchen haben ihren Goldschmuck abgelegt und stattdessen ein sanftes Rotbraun gewählt.
























Hier werden gerade die letzten Blätter von der alten Eiche geweht.




















Die Uhren stehen auf Winter.


















Ich gehe jetzt einen Adventskranz basteln und wünsche euch allen eine schöne Vorweihnachtszeit!

Kommentare:

  1. Was für tolle Fotos! Gerade die bunten Farben in Verbindung mit dem Nebel sind wirklich ein toller Anblick. :)

    AntwortenLöschen
  2. Wenn sich der Nebel schon ganz leicht zu heben beginnt und die Sonne beginnt, in die Blätter zu scheinen, wie bei Dir, kann mir der Nebel auch sehr gefallen.
    Liebe Grüße
    ANdrea

    AntwortenLöschen
  3. Das sind aber schöne Fotos!
    Fasziniert bin ich immer von Spinnfäden mit Tropfen drauf, toll!
    Liebe Grüße
    ELFi

    AntwortenLöschen
  4. Juhu, ich kann wieder kommentieren!

    Ich mag ja diese neblige Novemberzeit!
    Und wenn man im Wald den Weg nicht mehr fndet weil alles voller Laub ist ... !

    lg
    iris

    AntwortenLöschen
  5. Nebel und Licht - auch bei uns war dieser magische Zusammenklang ein Thema diese Woche. Wundervoll hast Du beides eingefangen! Lieben Gruß von Lena

    AntwortenLöschen
  6. Wirklich schöne Fotos! Sieht aber echt schon verdammt kalt aus bei euch *bibber*... Hab einen schönen 1. Advent.
    LG, Anne-Marie

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer über nette und konstruktive Kommentare! Vielen Dank dafür!