Mittwoch, 1. Oktober 2014

Zeichen und Wundern

Weil wir Blogbetreiber ab und zu auch mal eine kleine Pause brauchen, hab ich heute wieder eine Art Gastbeitrag für euch.
Der Captain war in Schleswig-Holstein im Urlaub und hat mir ein paar Fotos von interessanten Schildern mitgebracht.

Keine Zwiebeln!
















Keine Pudel!
Marder bitte links zu den parkenden Autos! (Oder ist das ein Otter?)

Ganz maritim:
Ein extra Strandabschnitt nicht etwa für Schneehäuser,
sondern für Fischstäbchen und Schlemmerfilets.

Und dazu sag ich jetzt nix.
(Oder doch: Fußweg zur Odenwaldschule?)

Kommentare:

  1. Beim letzten Schild musste ich jetzt nachschlagen was daran so seltsam sein soll.. Ich kenne solche Schilder aus dem Straßenverkehr. Durch deinen Spruch hab ichs jetzt aber mit nachschlagen doch verstanden, worauf du hinauswolltest. Böse XD

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ... aber wenn du genau hinguckst, siehst du, dass jemand den beiden Figuren je ein Gesicht gemalt hat. ;-)
      Außerdem kannte ich das Schild bis jetzt auch nur mit einer Frauensilouette.

      Löschen
    2. Die Gesichter hatte ich sogar gesehen, aber weil mir die Odenwaldschule kein Begriff war vorher, dachte ich halt eher sowas wie "Kind muss in die Schule, will aber nicht" ;)

      Löschen
  2. An eine Hommage an die Odenwaldschule (zynisch ausgedrückt) hatte ich bei dem Bild eigentlich gar nicht gedacht - aber eine tolle Idee!!
    Ich lach´ mich schlapp...

    LG, L(II.)

    AntwortenLöschen
  3. Die Iglos fand ich am Besten :D

    AntwortenLöschen
  4. Jetzt grüble ich echt über die Zwiebel ... :D

    AntwortenLöschen
  5. Also das Zwiebelschild ist sehr, sehr denkwürdig :D
    Tolle Schilder!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer über nette und konstruktive Kommentare! Vielen Dank dafür!
Antworten auf ältere Beiträge moderiere ich, damit mir nichts durch die Lappen geht. Deswegen kann es da schon mal länger dauern, bis dein Beitrag erscheint.