Donnerstag, 23. Oktober 2014

Die Graue Eminenz

...steht im Hintergrund und zieht Fäden.



















OK, Fäden zieht meine Graue Eminenz nicht - das wäre dann doch ein bisschen fies - aber sie steht rum und ist gut staubig.
Was ist das jetzt?
Das Rad, von dem ich euch gestern schon erzählt hatte. Ich hab mir ein Rad, das verschrottet werden sollte, schenken lassen und möchte es wieder aufmöbeln.
Nicht als Gebrauchsfahrrad - nur zum Rumbasteln und hoffentlich später zum Schönsein und Angeben. Oder, wie ich jetzt gelernt habe, "für die Eisdiele"...

Ich finde, dass es optisch eine Menge Potential hat. 

Ob das Ganze ein erfolgreiches Projekt wird, steht auch noch in den Sternen.
Ich hab jetzt erstmal eine kleine, flüchtige Bestandsaufnahme gemacht.


















Ein Rennrad, wohl aus den 80ern, mit Kettenschaltung und Dynamo. Der Rahmen ist aus Stahl und groß genug für mich.
Ob irgendwas an dem Ding noch funktioniert, kann ich noch nicht sagen, weil da noch ein altes Schloss dran ist. Das durchzukriegen ist meine nächste Aufgabe... ich hab heute immerhin schon mal gelernt, dass Seitenschneider und Bolzenschneider zwei verschiedene Dinge sind. Letzteren leiht mir hoffentlich ein Kollege übers Wochenende. Dann werden wir ja sehen, ob ich eine Zweitkarriere als Fahrraddiebin in Betracht ziehen kann.


















Als Nächstes werde ich das gute Stück mal abwaschen. Im Vergleich zu meinem Trekking-Rad ist es allerdings gar nicht so richtig dreckig (Kunststück, mit so was fährt man ja auch nicht auf Waldwegen rum), sondern eher staubig und hier und da rostig.























Was auf jeden Fall neu muss, sind natürlich Reifen und Schläuche, Bremsklötze und das Lenkerband. Der Ständer ist abgebrochen und der Gepäckträger verrostet. Vermutlich sollte man auch die Bremskabel ersetzen. Kette und Ritzel sehen für mein Auge unter dem Dreck noch ganz gut aus, aber was weiß ich schon - das muss sich dann mal jemand anschauen, der was davon versteht.
Die Schutzbleche kommen mir über Gebühr verbogen vor. Außerdem kleben da Reste einer Schutzfolie dran, die abzupulen vermutlich spaßfrei wäre.

Was ich unbedingt ersetzen möchte, sind die Katzenaugen und der hässliche Sattel.
Außerdem will ich den Rahmen neu lackieren. Der soll bunter und schöner. Am liebsten Türkis oder Grün. Und dazu dann Sattel und Lenkerband in beige oder Braun und bitte auch wieder helle Reifen.


















Den Lenker würde ich aber gerne behalten. Ich mag die Form.
Und wenn sie noch laufen sollte, darf die Beleuchtung auch bleiben. Gibt es dafür eigentlich noch Birnchen, oder hat die EU die auch verboten?

Kommentare:

  1. das klingt alles wie aus einer folge von "pimp my ride" :-)
    hat auf jeden fall potential. bzw. find ichs jetzt auch schon voll schön das rad.. bin gespannt, was du noch daraus machst..

    AntwortenLöschen
  2. Das Rad hat definitiv Potential. :-)

    Die Farbe ändern zu wollen, halte ich für eine super Idee. Das ist auch die radikalste Veränderung, die meins "durchmachen" musste.
    Wenn ich das auf den Bildern richtig sehe, ist das auch die Lenkerform, die ich an allen meinen drei Rädern habe. Das ist für mein Empfinden auch die entspannteste Haltung für Hände und Schultern.

    Der Sattel sollte auf jeden Fall neu, da gebe ich Dir völlig Recht. Ich hatte das Glück, dass meine bessere Hälfte noch einen nahezu unbenutzen schwarzen Herren-Ledersattel von Brooks im Regal liegen hatte. Der steht meinem Rad fantastisch und was noch besser ist: er passt perfekt unter meine Kehrseite. ;-) Es hat dann noch passende schwarze Ledergriffe bekommen. Zu einem grünen oder türkisen Rad würde ich aber auch braun nehmen. Meinen alten Sattel sehe aber noch fast täglich, der lebt am Rad meiner über 60-jährigen Nachbarin weiter, deren Sattel wirklich auseinander fiel.

    Was Du vielleicht auch noch wechseln müsstet, sind die Verkabelungen, nach ca. 30 Jahren sind die u.U. auch brüchig. Ob Du die originalen Glühlämpchrn noch bekommst, weiß ich nicht, aber es gibt moderne LED-Lampen mit den alten Lampenfassungen, die ohne weitere Umbauten funktionieren.

    Denk mal darüber nach, ob Du das Rad von dem Gepäckträger befreien magst. Hab mich bei meinem Rad schon in den 90ern davon getrennt, ohne sieht das Rad viel eleganter und dynamischer aus. Könnte bei Deinem einen ähnlichen Effekt haben.

    Ich hab bei meinem sogar die Original-Katzenaugen gelassen, aber die sind auch formschöner, als die der grauen Eminenz.

    Bin auf jeden Fall gespannt, wie es mit dem Rad weiter geht. Viel zu schade, es zu verschrotten.

    Viel Erfolg auch beim Schloss knacken. :-)

    LG

    Nessa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die Verkabelungen werden auch neu (und wenn es geht weiß)... mit den Lämpchen bin ich eigentlich guter Dinge, weil ich mir ja schließlich meinen Strom selber strampel und soviel verbrauchen kann, wie ich will - aber wenn es da eine passende LED-Variante gibt, ist da natürlich noch besser. ;-)
      Ich denke, dass ich den Gepäckträger einfach ersatzlos abschraube - der ist sogar an meinem normalen Rad selten in Betrieb, den werde ich nicht brauchen. =)

      Löschen
  3. Diese Spiralschlösser werden bei der Polizei gern als "Geschenkbändchen" bezeichnet, weil sie so leicht zu knacken sind - das sollte wohl aufzukriegen sein ;)

    Bin gespannt, was noch draus wird aus deiner Grauen Eminenz!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *lach* "Geschenkbändchen" ist ja super! :D
      Bis jetzt hab ich's allerdings noch nicht offen - der Bolzenschneider musste heute zum Zahnarzt. ;-)

      Löschen
  4. Wie wäre es mit einer Lackierung in Alt-Mauve? Falls die Farbe so heißt. Also wie Altrosa, nur in Mauve :) Die Eminenz scheint ja noch ganz rüstig zu sein. Neue Bowdenzüge würde ich auch empfehlen. Danach die Bremsen und die Schaltung neu zu justieren ist meistens ein bissel friemelig, aber nicht wirklich schwierig. Am aufwändigsten wird wohl das Auseinanderbauen sein, um den Rahmen zu lackieren. Dabei kannst Du gleich noch sämtliche Kugellager mit Maschinenfett schmieren.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hm, das wäre bestimmt auch sehr hübsch, aber in Bezug auf den Lack muss ich mal gucken, was ich da kriege - ich hab mir da nämlich was Bestimmtes in den Kopf gesetzt, und das gibt es nicht in allen Farben. ;-)

      Löschen

Ich freue mich immer über nette und konstruktive Kommentare! Vielen Dank dafür!
Antworten auf ältere Beiträge moderiere ich, damit mir nichts durch die Lappen geht. Deswegen kann es da schon mal länger dauern, bis dein Beitrag erscheint.