Sonntag, 17. August 2014

Sieben Sachen mit viel Energie

Wie immer am Sonntag zeige ich euch sieben Sachen, für die ich am Wochenende meine Hände gebraucht habe.

Nach der Idee von Frau Liebe.
Den Sammelplatz für alle Sieben-Sachen-Vorstellerinnen findet ihr jetzt bei Grinsestern.


















1. Bergauf geradelt. Normalerweise bin ich an der Stelle dann so ziemlich oben, aber heute wollte ich noch ein bisschen weiter.


















2. Nämlich zu unserem Windrad.
Dort einige Beweisfotos gemacht. Weiß eigentlich noch jemand, wie ich ohne Helm aussehe?
Vor dem Windrad ist übrigens eine riesige Schotterfläche. Wirklich groß. Vorher war da Wald. So viel zu diesen Sprüchen, dass ein Windrad ja nur so einen winzig kleinen Sockel braucht. 
Und der Weg da hoch musste natürlich auch ausgebaut werden. Ich hab es übrigens fertig gebracht, hin und zurück zwei verschiedene Wege zu nehmen, die durchaus nicht ausgebaut waren. Mit dem Trekkingrad. Na ja, ab und zu absteigen und schieben macht aber auch niemanden tot.



















Diese Aussicht ist eigentlich nicht von oben, sondern vom Weg dahin.


















Das klebt auf dem Fuß vom Windrad und heißt vermutlich, dass sich Leute mit Herzschrittmachern da nicht rumdrücken sollen. Sieht aber niedlich aus.


















Und das der Beweis, dass ich heute die Erste da oben war. Das heißt, ein Marder oder Fuchs ist da schon rumgeschlichen, aber der war ja nicht dem Fahrrad da...


















3. Zuhause kalt geduscht (Warmwassser ging nicht, wir haben es jetzt aber wieder zum Laufen gebracht. Punkt 3a! ohne Foto...) und selbstgebackenen Kuchen gegessen.
Hab ich mir redlich verdient.


















4. Kronkorken abgewaschen. Weil so viele nette Leute die für mich sammeln, hab ich schon ganz viel verschiedene.


















5. Einen großen Pilz gefunden und fotografiert. Es gibt ja echt massig Pilze dieses Jahr!


















6. Eine neue Wimpelkette fürs Nähzimmer gebastelt.


















7. Die Küche geschrubbt. Ein heller Fußboden rächt sich spätestens dann, wenn sich die bisher friedliche Umgebung in eine Dauergroßbaustelle verwandelt.

Kommentare:

  1. 3a)! 3a)! 3a)!

    ...ich würde schon gerne sehen, wie Du die Warmwasserzufuhr wieder instand gesetzt hast. War doch vermutlich auch mit den Händen - oder hast Du etwa einfach gegen den Boiler getreten?

    LG, L(II.)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist aber nicht so spannend - der Warmwasserkessel im Keller hat nen Knopf, mit dem man die Flamme wieder anmachen kann, wenn sie ausgegangen ist: Draufdrücken, abwarten, fertig.
      Wenn da unten keine Spinnen wären, wär ich glatt noch mal für ein Foto runter gegangen. ;-)

      Löschen
  2. Super Fotos! Und der Kuchen sieht sehr lecker aus. da bekomme ich Hunger! Die Radtour muss wirklich schön gewesen sein.
    Liebe Grüße vom Cocolinchen!

    AntwortenLöschen
  3. Oh, ihr hatte ja Sonne! Wir wollten heute auch Fahrradfahren, aber es war den ganzen Tag nur trübe und stürmisch.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, schade. )=
      Bei und war es vormittags absolut toll, angenhem kühl und sonnig... und nachher kamen dann Wolken und Wind, aber es war immer noch in Ordnung.

      Löschen
  4. Also ich weiß noch was für eine coole Frisur du hast. *g*
    Die Wimpelkette gefällt mir ziemlich gut! Und die Fahrradtour ist wie üblich echt beeindruckend!

    AntwortenLöschen
  5. Also massig Pilze sind mir ja um so einiges lieber als massig Spinnen ;-) Wirklich riesig!

    Liebste Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  6. Wow, das ist ja echt krass, dass die für das Windrad so viel gerodet haben :/ Aber naja, vllt. darf es irgendwann ja wieder wachsen *die Hoffnung stirbt zuletzt*

    Dein Sonntag war auf jeden Fall wieder sehr schön und aktiv - das finde ich immer klasse ^^
    Iss noch ein Stück Kuchen - denn so fleißige Bienchen brauchen und dürfen das ^^

    AntwortenLöschen
  7. Wahnsinn wieviel Wald für ein Rädchen gehen muss o.O
    Hätte ich ja nicht gedacht...

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer über nette und konstruktive Kommentare! Vielen Dank dafür!