Sonntag, 27. Juli 2014

Sieben Sachen

Wie immer am Sonntag zeige ich euch sieben Sachen, für die ich am Wochenende meine Hände gebraucht habe.

Nach der Idee von Frau Liebe.
Den Sammelplatz für alle Sieben-Sachen-Vorstellerinnen findet ihr jetzt bei Grinsestern.


















1. Im Frühtau zu Berge gefahren.
Ehrlich gesagt bin ich mit meinen Trainingszustand nicht ganz zufrieden - nächsten Sonntag ist Schauinslandkönig und ich fühl mich wie ein Kartoffelsack auf Beinen. Vielleicht wird's ja noch besser.


















2. Wieder runter gefahren (das ging prima, das können auch Kartoffelsäcke) und unten die Abfahrtspelle ausgezogen.


















3. Die Brombeer-Apfel-Banane-Marmelade von letzter Woche auf ein Stück Toastbrot gestrichen. Dafür, dass ich einfach auf gut Glück das Obst, da ich gerade hatte, gekocht, püriert und eine mir genügend groß erscheinende Portion Haushaltszucker reingetan hab, ist die wirklich nicht schlecht. Vor allem das Pürieren scheint eine Idee zu sein, die ich im Auge behalten sollte. So wird die Sache nämlich schön cremig ohne den geringsten Glibberfaktor.


















4. Ein Herren-T-Shirt in ein Damentop umgenäht. Das Ergebnis zeig ich euch nächste Woche.


















5. Eine Menge Piepmätze ausgeschnitten. Das Papier stammt aus einem abgestaubten Musterkatalog für... keine Ahnung. Trennwände für Büros oder so was.  


















6. Eine rote Linie und einige Vögelchen an die Wand geklebt. Die Linie ist aus diesem Klebeband, das die Amis washi tape nennen. 
Den Abstand zur Decke hab ich ganz profimäßig mit einem Taschenbuch abgemessen, und um da hoch zu kommen, bin ich nicht weniger gekonnt auf den Möbeln rumgeklettert.
Die Leiter steht Luftlinie vier Meter entfernt. 


















7. Gurkensalat mit Oliven gemacht. Sogar der scheint meinen derzeit irgendwie lädierten Verdauungstrakt zu quälen. Ich glaube, ich sollte einfach gar nichts mehr essen.

Kommentare:

  1. Oh, die Vögelchen an der Wand sind ja großartig! So unwuchtig, ohne langweilig zu sein. Die Idee merke ich mir mal für die nächsten Wohnungen.

    Gute Besserung deinem Verdauungstrakt. Solche Phasen nerven!

    AntwortenLöschen
  2. Wow, die Vogel-Deko ist ja toll! Eine super Idee!!!! Und die Marmelade klingt auch sehr lecker!
    Einen schönen Sonntag noch!
    Liebe Grüße vom Cocolinchen!

    AntwortenLöschen
  3. Mmmhhhh,
    mein Trainigszustand lässt leider (zumindest gefühlt) auch zu wünschen übrig. Vielleicht sollten wir am nächsten Samstag einfach nur die Trikots abholen und dann NICHT starten...? (Nein, natürlich nur Spaß.)
    Du weisst doch, was ich vor 5 Monaten mal für mein Training vorgeschlagen habe: Passiven Kartoffelsack hinten aufs Tandem und dann schauen, dass ich die Kiste alleine den Berg hochbekomme.
    Vielleicht holen wir nicht die Monsterzeit, aber unsere drei Ziele habe ich noch längst nicht abgeschrieben.

    Wird schon...

    LG, L(I.)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für den Zuspruch... ich glaub, ich bin einfach nur grad ein bisschen krank und maff - folglich pessimistisch. ;-)

      Löschen
  4. Da warst du ja schon richtig aktiv heute.
    Auf das Damentop bin ich gespannt
    Liebe Grüße
    und einen schönen Sonntag
    Armida

    AntwortenLöschen
  5. Die Vögel an der Wand sind so schön! Und: Der Pürierstab ist grundsätzlich mein bester Helfer in der Küche. Bei drei Kindern, die jeden Punkt aus dem Essen fischen, ist er seeeeehr hilfreich !!!!

    AntwortenLöschen
  6. Huhu!
    Ach wird schon mit dem Tandem nächste Woche! Du strampelst so tapfer die Berge bei Euch rauf und runter, ich bewundere Dich immer dafür. :-) Ich fahr auch gern Rad, aber ich mag keine Steigungen. :-\

    Ob Dein umgestaltetes Top wohl ein Trikot für nächste Woche ist...? ;-)

    Gute Besserung für Deine Verdauungstrakt, ich hatte da letzte Woche arge Probleme, noch schlimmer waren aber meine vier Norweger-Kater dran. Hast Du es mal mit Haferschleim versucht? Hilft bei mir wenn es ganz arg kommt, immer gut. Und wenn ich ehrlich bin, ich mag das Zeug sogar. :-))))

    VLG Nessa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hoffe es... vermutlich bin einfach nur ein bisschen angeschlagen, aber das kann ja locker bis dahin wieder weg sein.
      Jemine, die ganze Familie mit vier Katern krank, da kommt aber Freude auf... =/

      Mhm, Haferflocken sind gerade meine besten Freunde.

      Löschen
  7. Die Vogeldeko ist ja toll, ich glaube, die Idee muss ich mir mal mopsen (bin eh grad am umziehen^^).
    Gute Besserung an den Verdauungstrakt und viel Erfolg beim Tandemfahren nächste Woche :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mach das - das Schöne ist, dass man die Vögel einfach wieder abpulen kann, wenn man sie nicht mehr leiden kann. :)

      Löschen
  8. Das mit den Vögelchen ist ja wirklich herzallerliebst. Hatte das letztes Jahr als Fensterdeko.
    Frauenmanteltee ist gut für den Bauch. Probier´s mal aus!
    Gute Besserung

    AntwortenLöschen
  9. Tolle Wanddeko :) Schön dezent und süß :)
    GLG, Geraldine

    AntwortenLöschen
  10. Aww, Vögelchen an der Wand! Wie süß ^^
    Ach und in Sachen Profil und Leiter nur 4m entfernt - pff. die hätte ja auch direkt daneben stehen können - aber denn wie Möbel da schon sind? :D hätte ich auch so gemacht

    Ich glaube, dein Trainingsstand ist um längen besser, als meiner - also, kopf hoch, das wird richtig gut, bestimmt ^^

    In Sachen verdauungstrakt - das kenn ich. Versuch mal alles säurehaltige und scharfe wegzulassen für ein paar Tage. Das hilft manchmal ganz gut... Gute Besserung auch jeden Fall :)

    AntwortenLöschen
  11. Die Vogeldeko gefällt mir sehr gut, schöne Idee!
    Drück dir die Daumen, dass du nächste Woche zum großen Tag wieder auf den Beinen bist!
    Lg ette

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer über nette und konstruktive Kommentare! Vielen Dank dafür!
Antworten auf ältere Beiträge moderiere ich, damit mir nichts durch die Lappen geht. Deswegen kann es da schon mal länger dauern, bis dein Beitrag erscheint.