Donnerstag, 1. Mai 2014

Maibaum mit Aprilregen

Das jährliche Großevent in Bleibach hat gestern wieder stattgefunden: Das Maibaumstellen.

Leider unter nicht ganz optimalen Wetterbedingungen, aber was soll's?


















Es waren weniger Zuschauer da als sonst, aber nicht weniger Mitwirkende.


























Falls sich jemand über all das Schwarz-Rot-Gold wundert: das ist nicht nationalistisch gemeint, das ist wegen der Badischen Revolution. 


















Nachdem wir uns dann alle samt Maibaum am Bahnhof versammelt hatten, ging es los.



























Ich guck mir das Geschehen vermutlich immer mit ähnlich zuversichtlichem Gesichtsausdruck an wie die beiden Mädchen... man weiß ja, dass es gut geht, aber so ganz sicher ist man sich halt doch nicht.























Aber es ging voran...























und hoch...























... und ups.
Ein bisschen zu weit?


















Falls doch jemand langweilig geworden war, wurde er spätestens jetzt durch eine Salve der Böllerschützen aus seinen Träumen gerissen.


















Die hatte man klugerweise dieses Mal am anderen Ende des Bahnhofsplatzes platziert, was mehr Platz zum Baumaufstellen lässt und für die Trommelfelle aller Anwesenden deutlich schonender ist.
Sehr guter Einfall, sollte man so lassen!
Die Wolke ist übrigens der Pulverdampf.


















Aber jetzt noch mal zum Baum - der stand tatsächlich schief, aber da kamen unten noch Keile rein.
























So sieht er doch gut aus!

Ich wünsch euch noch einen schönen 1. Mai. 


Kommentare:

  1. Interessant der alte Traktor.

    Schlimm wärs aber schon, wenn der Maibaum von den Pfosten runterrutscht. Oder in die andere Richtung kippt. Also ich würde da Abstand halten *GG*.

    AntwortenLöschen
  2. Es gibt Worte, die ich nicht so häufig benutze, aber die Kinder in ihrer Festtrachten sehen wirklich ‚Herzallerliebst‘ aus :)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer über nette und konstruktive Kommentare! Vielen Dank dafür!
Antworten auf ältere Beiträge moderiere ich, damit mir nichts durch die Lappen geht. Deswegen kann es da schon mal länger dauern, bis dein Beitrag erscheint.