Montag, 31. März 2014

Montagswandern


















... heute wieder auf dem Freiburger Schlossberg.
Da wird es schon richtig grün. Schön.

Außerdem haben wir ein seltsames, hm, Ding gefunden.























Eine kleine Höhle im Hang, die halb gemauert und halb Felsnische ist und einen winzigen Bach beherbergt.
Früher war wohl mal eine Klappe oder ein Tor davor.


















Ein Foto ins Innere erhellt mich auch nicht wirklich. Winzig, also bestimmt kein zufällig nassgewordener Lagerraum.
Links geht es scheinbar weiter. Der Durchlass da ist vielleicht 20 cm hoch.
Eine Quelle ist es glaube ich nicht, und der Bach ist auch eher ein Rinnsal als ein Bach.
Falls mir jemand sagen kann, was das sein (oder gewesen sein) könnte, freue ich mich über Belehrung

Kommentare:

  1. Meine Idee wäre ein Eiskeller gewesen aus der Zeit vor Kühlschränken?

    AntwortenLöschen
  2. Barbara H.17 April, 2014

    Ja, das glaub ich auch. Früher hat man bei uns in der Gegend (Franken) das Bier in solchen Kellern gelagert.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer über nette und konstruktive Kommentare! Vielen Dank dafür!
Antworten auf ältere Beiträge moderiere ich, damit mir nichts durch die Lappen geht. Deswegen kann es da schon mal länger dauern, bis dein Beitrag erscheint.