Montag, 3. März 2014

Einmal Winter zum Anfassen

Hier war ja kein Winter. Ein paar Meter weiter oben ist noch. Und zwar nicht zu knapp.

Wir waren heute am Notschrei wandern. Die Ecke heißt wirklich so, aber es ist da eigentlich ganz harmlos.
Jedenfalls - da liegt ein satter halber Meter Schnee. Und zwar richtig schöner, kein Matsch.




















Keine Spur von Frühling. Dafür wunderbarer verschneiter Winterwald.

























Herrlich. Es waren zwar ziemlich viele Skifahrer unterwegs, aber das verläuft sich dann doch wieder.

Und schaut mal her: Ein Blechdach mit Bandnudelschnee! Sensationell!


















Die drei Königsdisziplinen des Wintersports durften heute natürlich auch nicht zu kurz kommen:


















1. Engelchen machen























2. Schneemänner bauen
und
3. Schnebälle schmeißen. Für die Schneebälle war ich zu langsam. 

Unser Schneemann war ungefähr 25 cm hoch, aber wahre Profis waren in der Gegend auch schon am Werk.


Kommentare:

  1. Was das Verbotsschild wohl bedeuten soll?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube, das war an einer kreuzenden Loipe für Skifahrer. Weiss ich nicht mehr genau, würde aber Sinn machen...

      Gruß, L(I.)

      Löschen
  2. Bandnudelschnee! Gnihihi!

    AntwortenLöschen
  3. Ooh, ich bin auch sehr begeistert vom Bandnudelschnee! :D
    Und natürlich vom Winterwetter. Hach!

    AntwortenLöschen
  4. Ach, ich habe den Winter dieses Jahr richtig vermisst. Schnee! Was für schöne Bilder!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer über nette und konstruktive Kommentare! Vielen Dank dafür!
Antworten auf ältere Beiträge moderiere ich, damit mir nichts durch die Lappen geht. Deswegen kann es da schon mal länger dauern, bis dein Beitrag erscheint.