Samstag, 15. März 2014

Die Wimpelkette

Wimpelketten sind offenbar wirklich gerade extrem im Trend.
War mir eigentlich gar nicht so bewusst, aber man geht ja scheinbar doch immer mit der Mode, ob man will oder nicht. Zumindest so ein bisschen.


















So hängt die Kette jetzt bei uns im Wohnzimmer. Ich mag sie - mein Mann hat sich noch ein bisschen Bedenkzeit erbeten.
Die Wand ist jetzt schon ziemlich vollgepackt, was ich gerade schön finde.
Und zur Decke hin noch mal optisch abgeschlossen. Ich finde, das macht das Zimmer gemütlicher.


















Das war vorher...


















und das ist jetzt.

Aufgehängt hab ich die Kette übrigens an vorsichtig in die Wand geschlagenen Stecknadeln. Die machen keine so großen Löcher wie Nägel und reichen für solche Sachen völlig aus.

Was ich persönlich vielleicht noch ein bisschen besser fände, wäre eine weiße oder zumindest helle Strippe. Weil das Aufhängen aber ziemlich viel Arbeit macht, warte ich mit dem Austausch auf jeden Fall ab, bis wir uns entschlossen haben, ob die Girlande da bleibt oder woanders hin kommt.



Kommentare:

  1. Oh, ich finds klasse! So hat man jeden Tag ein bisschen Party im Wohnzimmer :D Und tatsächlich wirkt die Wand durch den oberen Abschluss weniger nach "vollgestopft" und mehr nach bewusstem Stil ... schön :)
    Ich muss ja sagen, ich finde die dunkle Schnur schön, so kommt die Bogenform gut raus und die Wimpel schweben nicht im Nichts. Ich würd dat so lassen ;)

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde sie auch schön und sehr passend. Ich muss sagen, ich habe noch nie so eine ordentlich genähte und ordentlich aufgehängte Wimpelkette gesehen. Respekt! Ich bin da mehr so die temporäre Wimpelkettenaufhängerin. Um so mehr bewundere ich Deine Sorgfalt:)
    Viele Grüße
    Lisa

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer über nette und konstruktive Kommentare! Vielen Dank dafür!