Dienstag, 18. März 2014

Der gute Ton in allen Lebenslagen

Korrekte Umgangsformen liegen mir ja sehr am Herzen.
Wie gut, dass es Rat und Hilfe gibt.

Zum Beispiel hier:


















Ein paar Tipps gefällig?

Ihr, meine lieben Leserinnen, solltet euch bei der Wahl eurer Garderobe von folgendem Wahlspruch leiten lassen:
Die richtige Dame weiß, daß bezüglich ihres Anzugs weniger meist mehr ist.

Also los, Mädels, lasst doch demnächst einfach mal mutig ein Kleidungsstück weg!


















Ziemlich unbesorgt dürfen wir alle auch um unseren Ruf sein, wenn es um den Sport geht:

Es gibt heutzutage noch eine Reihe von Leuten, die es anstößig finden, wenn Sportler beiderlei Geschlechts miteinander zelten, in der Skihütte übernachten oder tage- und nächtelang abwesend sind von daheim.

Das finden die aber völlig zu Unrecht anstößig, denn:

Gerade unter Sportlern ist das Verhältnis der Geschlechter zueinander recht sauber.

Na, Gott sei Dank.


















Ach, und eins noch für die holde Weiblichkeit. Wundert ihr euch auch oft, warum ihr nie Blumen geschenkt bekommt?
Die Männer können da gar nichts für. Die Konventionen sind schuld:

Blumensträuße werden stets hüllenlos übergeben.

Tja, damit eignen sich Blumen als Geschenk dann ja wohl wirklich nur für den allerengsten Familienkreis.

Kommentare:

  1. "hüllenlos" LOL

    "Nicht ist der Dame verhasster als aufzufallen".

    Ja diese Grabbelkiste hat es voll in sich.

    AntwortenLöschen
  2. Ich liebe diese alten Benimmbücher! :-) Ich muss direkt mal gucken, ob es bei meinem Opa auch noch solche gibt.

    AntwortenLöschen
  3. Ich verlange fortan, dass mir Blumen nur noch hüllenlos überreicht werden!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Öhm, sicher? Also auch so der Fleurop-Bote oder der Schwiegervater...? Oder die Schwiegermutter?!
      Ich weiß nicht. Ich glaub, ich kauf mir meine Blumen doch am einfachsten selber. ;-)

      Löschen

Ich freue mich immer über nette und konstruktive Kommentare! Vielen Dank dafür!