Montag, 24. März 2014

Am Monte Verità

... na schön, nicht ganz, aber fast.
Wir waren gerade wieder Montagswandern.


















Das ist, wie unschwer zu erkennen, das Licht-Luft-Sport-Bad in Freiburg-Herdern.
Man kann nicht rein gucken - es soll sich aber dem Vernehmen nach um so was wie ein Freibad ohne Schwimmbecken handeln. Sprich, man kann dort sporteln oder sich sonnen, und letzteres angeblich auch unbekleidet.
Allerdings kann man da nicht einfach so rein gehen, sondern man muss Mitglied im Verein sein oder die richtigen Leute kennen... alles sehr geheimnisvoll, wenn ihr mich fragt.

Ein Stück weiter waren ein paar putzige Rinder draußen. Sehr lockig und sympathisch angeschmuddelt.



















Die wirkten auf mich ziemlich glücklich.

Kommentare:

  1. Ja mei, das im Licht-Luft-Sport-Bad sind eben die Nachfahren der frühen FKK-Bewegung, als man Lichtbäder nahm. Der Ausgangspunkt war wohl "Wilhelmines Woodstock" im Jahre 1913.

    http://www.spiegel.de/einestages/erster-freideutscher-jugendtag-1913-maedchen-und-knaben-miteinander-a-951067.html

    In manchen Zirkeln dieser Bewegung wurden Lichtbäder Mode, woraus dann die FKK-Bewegung entstand. Andere Kreise in dieser Bewegung waren die Wandervogelbewegung.

    Darüber war letztes Jahr eine interessante Ausstellung im Germanischen Museum in Nürnberg.

    AntwortenLöschen
  2. Ja, aber dass es so was *jetzt* noch gibt... find ich schon bemerkenswert.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das fand ich auch irgenwie schön "antik", daß es noch ein Lichtbad gibt :-).

      Löschen
  3. Das erste Rindvieh sieht für mich sehr schwanger und das zweite sehr hungrig aus - kein Wunder, ist ja kaum Gras da.
    Schöne Grüße,
    Augenwassersucht

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer über nette und konstruktive Kommentare! Vielen Dank dafür!