Sonntag, 9. Februar 2014

Sieben Sachen mit leichten Frühlingsgefühlen

Wie immer am Sonntag zeige ich euch sieben Sachen, für die ich am Wochenende meine Hände gebraucht habe.

Nach der Idee von Frau Liebe.
Den Sammelplatz für alle Sieben-Sachen-Vorstellerinnen findet ihr jetzt bei Grinsestern.
 

















1. Meine Hausrunde abgeradelt. In nicht gerade sensationeller, aber annehmbarer Geschwindigkeit. (Ohne die beiden SUV-Fahrer, die mich von der Straße abgedrängt bzw. die Vorfahrt genommen haben, wäre ich bestimmt schneller gewesen...!)
Übrigens hat sogar diese Runde, die sich ziemlich flach anfühlt, immerhin 100 Meter Höhendifferenz. Aber auf knapp 30 km merkt man davon nicht viel.























2. Den Pony nachgeschnitten.
Ohne Pony seh ich aus wie eine Religionslehrerin. Mit immerhin wie Physik und Erdkunde.


















3. Den Kirschzweigen von letzter Woche Wasser gegeben. Tatsächlich, die Knospen werden grün. Sieht bis jetzt eher nach Blättern aus als nach Blüten.


















4. Aus einem frühlingshaft grünem Chamäleon-Kronkorken eine Anstecknadel für den Rucksack gebastelt. Die wunderbaren Korken hat mir Agnes Barton geschickt, noch mal vielen Dank dafür!























5. Ein Stück von den Tulpenstielen abgeschnitten. Die wachsen tatsächlich in der Vase, und zwar nicht zu knapp. 


















6. Die noch unverbastelten Magnete in diese schicke Blechdose gepackt, die mein Mann gefunden und mir mitgebracht hat.
Sonst könnte ich mich ja jederzeit neidzerfressen über schweizer Touristen aufregen, die Bonbons für 10,45 Franken kaufen und dann die Verpackung in den Schwarzwald schmeißen, aber in dem Fall find ich's gar nicht so schlimm.


















7. Spaghetti mit Tomatensauce gekocht und gegessen. Die Werder-Bremen-Topflappen im Hintergrund erinnern mich an den häuslichen Dialog gestern bei der Sportschau:
Centi: Merkst du was? Unser BVB-Fan ruft nicht mal mehr an, um dich zu ärgern.
Herr Centi (düster): Mitleid - das tut dann richtig weh.


















Und nur weil er so schön war, zeig ich euch noch zwei Bilder von dem Apfelkuchen, den ich letzte Woche gebacken hab. 
Gut war er auch.


Kommentare:

  1. Mmh, Apfelkuchen... *schmacht* (Was ein Glück habe ich gerade Tiramisu in den Kühlschrank verfrachtet.)

    Nur kurz unverfänglich meine Sympathie zu deiner Gefühlsäußerung "Etwas Neues habe ich beim Lesen nicht gelernt. Unterhaltend fand ich es auch nicht. Eigentlich hat mich das Buch entweder gelangweilt oder geärgert." zu dem Buch gestern, ich kann es sooo gut nachvollziehen. Gerade vorgestern hab ich einen Vortrag eines bekannten/gehypten Wissenschaftlers besucht und mich ziemlich genau so gefühlt. Okay, er hat zwar immerhin soweit ganz lustig (eigentlich unwichtige Anekdoten) erzählt, aber sonderlich viel wissenschaftliches war da für mich auch nicht dabei und ich hab mich ziemlich gelangweilt - und geärgert, dass ich für eine Karte für diese kommerzialisierte, auf Laien ausgerichtete Veranstaltung auch noch 26€ gelöhnt habe, selbst wenn da ein Zugticket dabei war, dass ich nicht nutzen konnte, weil die blöde Bahn nach 25 Minuten Verspätung natürlich doch ausgefallen ist. (Um mir dann übrigens u.a. noch "für alle U25er" erklären lassen zu müssen, was eine Floppy Disk ist. Dabei habe ich die sogar selbst noch benutzt.)

    AntwortenLöschen
  2. Witzig, so eine Blechdose habe ich auch heute in der Hand gepackt und ein kleines Nähset reingepackt.

    AntwortenLöschen
  3. Der Kronkorken ist ja total künftig! Super, wenn Du ihn so nicht entsorgen brauchst sondern noch nutzt. Die Idee merk ich mir. Nur, wo bekomme ich so tolle Korken her? LG Verena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die sind von einer Bio-Cola: "Now Bio Sun Black Cola "
      Gibt es bei uns im Öko-Laden.

      Löschen
  4. ...da verwehre ich mich doch energisch gegen: Ich habe NIE (!!) angerufen, um Herrn Centi zu ärgern. Ich sehe doch jede Woche, was für ein hartes Brot Dein Grün-Weißer knabbern muss. M i c h braucht er da ja wohl nicht mehr zum ärgern.

    (Aber tröste Dich: Vor 10 Jahren lag Schwarz-gelb auch am Boden...)

    LG, L(I.)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das haben wir aus der letzten Saison aber ganz anders in Erinnerung - nach dem 3:0 klingelte das hier, und an der Stripppe war jemand, der sich zumindest für dich ausgegeben hat. =)

      Löschen
  5. Hallo :-)

    Ja, die Knospen sind zuerst grün...das wird dann schon noch ;-)

    Und Tulpen...ohhhhh ja!
    Die wachsen soooooo in die Höhe *lach*
    unbeschreiblich!

    Schöner Apfelkuchen :-)

    GLG
    Angelina

    AntwortenLöschen
  6. oh wie schön der Kronkorken doch ist und Tulpen sind eh meine Lieblingsblumen, aber nur lilane...Memo an mich: ich mus mir unbedingt welche holen...:)

    schönen Sonntag dir :)

    AntwortenLöschen
  7. Mhm - leckeres und schönes! :D
    Wie immer ein toller Centi-Sonntag!

    AntwortenLöschen
  8. (Hmpf. Hat Blogger meinen ersten Kommentar gefressen?)

    Bei dem Apfelkuchen bekomme ich Hunger. ^^ Und falls du noch Nachschub an Chamäleon-Kronkorken brauchst, ohne selbst fleißig Bio-Limo trinken zu wollen, hätte ich übrigens auch ein paar abzugeben. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Offenbar - hier ist nur einer angekommen. =/
      Danke für das Angebot! :D

      Löschen
  9. mmmhh, der Apfelkuchen schaut lecker aus :)
    Ich hab auch Tulpen in der Vase - im Garten tut sich da noch nix :S
    GLG, Geraldine

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Centi,

    Ich bin schon sehr gespannt auf das blühen der Kirschblüten. Die finde ich herrlich! Ich habe nichts gegen Lehrer *lol* Aber der Pony steht dir gut. Witzig! Tulpen habe ich mir auch gekauft. Da ich nicht grade den grünen Daumen habe... Sollte ich sie öfter etwas kürzen??? Schönen Restsonntag wünsch ich dir! LG Lu

    AntwortenLöschen
  11. Der Kronkorken ist ja toll! Und den Apfelkuchen könnte ich jetzt auch essen ;)

    Liebe Grüße, Jessica

    AntwortenLöschen
  12. Hallo :)
    Wow deine Fotos sind heute ganz besonders toll Frau Erdkundelehrerin ;)
    Ich wünsche dir noch einen schönen Abend,
    Lieben Gruß Gabi

    AntwortenLöschen
  13. uhi, wie schön ^^ Gerade die Blumen/Zweige finde ich schön zu sehen. Aber auch der Kuchen - wie aus dem Backbuch, wow! Richtig toll ^^

    AntwortenLöschen
  14. Haha, "Religionslehrerin"! Super!
    Der Pony mit dem gewissen Etwas also?
    Wunderbar ;-)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer über nette und konstruktive Kommentare! Vielen Dank dafür!
Antworten auf ältere Beiträge moderiere ich, damit mir nichts durch die Lappen geht. Deswegen kann es da schon mal länger dauern, bis dein Beitrag erscheint.