Mittwoch, 8. Januar 2014

Zaghafter Frühling

... viel zu früh! Aber es ist warm, das merken Tiere und Pflanzen sofort.


















Im Botanischen Garten blüht schon so dies und das, und ein paar Insekten sind auch schon munter.

























Die Eichhörnchen zum Beispiel haben eindeutig Hummeln im Hintern. Da wird sich gejagt und gebalgt und geflirtet, was das Zeug hält.





















Und die Enten weiden mit Begeisterung das frisch rausgewachsene Gras ab.


Kommentare:

  1. nicht schlecht, was da alles so wächst und sprießt. hätt ich nicht viel dagegen, wenn der winter dieses jahr ausfällt..

    AntwortenLöschen
  2. Ich befürchte ja, dass es wie letztes Jahr im Februar/März nochmal kalt wird. Schade nur, dass dann alles wieder erfrieren wird, was jetzt schon keimt.
    Aber nein, kein Klimawandel *hust*

    AntwortenLöschen
  3. Hm. Man gut dass unser Garten noch keinen Frühling beschlossen hat, nächste Woche solls wieder kalt werden und sogar Schnee geben.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer über nette und konstruktive Kommentare! Vielen Dank dafür!