Sonntag, 5. Januar 2014

Sieben Sachen, fast ganz in weiß.

Wie immer am Sonntag zeige ich euch sieben Sachen, für die ich am Wochenende meine Hände gebraucht habe.

Nach der Idee von Frau Liebe.
Den Sammelplatz für alle Sieben-Sachen-Vorstellerinnen findet ihr jetzt bei Grinsestern.


















1. Dem Weihnachtsgrünzeug Wasser gegeben. Mindestens bis Dreikönig muss das alles stehen bleiben, darf aber gerne länger.


















2. Einen Stein bemalt. Mit Tatterich gar nicht so einfach.























3. Mit Karlchen aus dem Fenster geschaut. Er hat sich gestern Abend auch Anna Karenina angeguckt und kommentiert... er fand das alles etwas albern. In erster Linie war er aber enttäuscht, dass keine Duelle vorkamen und auch sonst viel zu wenig Action.
Vielleicht wäre Krieg und Frieden eher was für ihn.


















4. Zweites Frühstück am PC eingenommen. Oben liegt die mit Abstand hellste Seite. Ich mag Toast gerne knusprig. Ein bisschen Acrylamid macht das Leben doch erst lebenswert.


















5. Stoffe rausgesucht und (soweit möglich) gebügelt.


















6. Einen Schnitt an der Schneiderpuppe gebastelt und dann die Stoffe zugeschnitten.
Anschließend zweimal den Staubsauger bemüht... künstliches Fell ist der Untergang jeder fusselfreien Wohnung.
In der Hinsicht fast so gut wie echte Katze. Nur dass es nicht versucht, den Staubsauger zu kratzen und zu beißen.


















7. Genäht. Das Ergebnis zeig ich euch nächste Woche.

Kommentare:

  1. Schöner bemalter Stein! Auf das Ergebnis des nähens bin ich gespannt!

    Liebe Grüße, Jessica

    AntwortenLöschen
  2. Der Stein ist sehr schön geworden. Sieht aus als wäre er mit Spitze überzogen worden :)

    Und "Ich mag Toast gerne knusprig. Ein bisschen Acrylamid macht das Leben doch erst lebenswert" - *kicher* - ich mags auch immer lieber knuspriger ;)

    AntwortenLöschen
  3. Der Stein sieht echt super aus.. Tatterich? Wo denn??? Und ansonsten auch ein gemütlicher Sonntag! [und ich mag Toast auch gerne etwas dunkler, mit Butter und Käse und etwas Krebs... yammi]

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe die Regel mit den Weihnachtssachen und Heilige Drei Könige immer so interpretiert, dass die Sachen nur bis zu dem Tag stehen dürfen, deshalb räume ich immer vorher alles wieder weg. Grade die Lichterketten und Kerzen würde ich ja auch gerne länger stehen lassen, weil es ja immer noch so dunkel und trist draußen ist.

    Der Stein ist schön geworden!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach was! Das muss sich doch lohnen. Die Weihnachtszeit geht bis Lichtmess, und das ist am 2. Februar! (Oder halt bis die Weihnachtsbäume abgeholt werden, wenn die Müllabfuhr das macht.)

      Löschen
  5. Die Katze, die versucht nen Staubsauger zu beißen will ich sehen...unsere hauen immer ab noch bevor ich eingeschaltet habe :)
    Klingt aber alles in allem nach einem tollen Sonntag!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Doch, das hat unsere früher gerne mal versucht - wenn wir sie abgesaugt haben. ;-)
      Abhauen war eh nicht ihr Ding. Beißen macht doch viel weniger Mühe. Sie war eine sehr wehrhafte Katze.

      Löschen
  6. Karlchen hat beim zweiten Frühstück ferngesehen!! Was gab es denn?

    Gruß, L(I.)

    AntwortenLöschen
  7. Ach der Stein ist doch hübsch geworden ^^ Was machst du damit eigentlich, wenn du Steine bemalst oder umhäkelst? :)

    Und Ich mag meinen Toast auch knusprig und goldbraun ^^ Nach Asche darf es allerdings noch nich im Mund schmecken XD

    Uuuh auf das Genähte bin ich dann aber schon wieder sehr gespannt :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Äh. Irgendwo hinlegen. Briefbeschwerer. ;-)

      Löschen
  8. Ich versuche mir gerade den Protest der Fellknäuele beim ABSAUGEN vorzustellen, nein, lieber nicht... Hier wird auch das Weite gesucht, sobald Mr Dyson um die Ecke biegt. Hübscher Stein!
    LG kik

    AntwortenLöschen
  9. Ich dachte zuerst der bemalte Stein wäre ein stoffbezogener Knopf ;)
    Mir gefällt er total gut :)
    Schönen Abend noch, Gabi

    AntwortenLöschen
  10. Fusselkram-Nähen ist anstrengend, ich erinnere mich noch an den letzten Cordstoff... Aber Fell ist wohl noch eine Stufe härter ;-)
    Liebe Grüße, Änni

    AntwortenLöschen
  11. Also von Anna Karenina habe ich mir auch mehr erwartet !!! Deshalb heute gleich das Buch wieder rausgesucht ! Ich putze mittlerweile auch täglich die abfallenden Nadeln der Deko weg, bin aber auch überzeugt, dass das Zeug bis zum 6. durchhalten muss !!!!

    AntwortenLöschen
  12. toller Stein :)
    Bin schon auf dein Genähtes gespannt.
    GLG, Geraldine

    AntwortenLöschen
  13. Fusselstoffe kratzen auch nicht an der Tapete oder zerlegen Karlchen;)
    Bei uns bleibt der Baum auch bis Heilige 3 Könige.
    Liebe Grüße
    Jennifer

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer über nette und konstruktive Kommentare! Vielen Dank dafür!