Freitag, 13. Dezember 2013

Weihnachtslichter

... in Freiburg.
So sehr mir diese Stadt mit ihrem unangebrachten und blasierten Öko-Schwarzwaldstädtchengetue auf die Nerven geht: Ich muss zugeben, es gibt auch außer den schönen Friedhöfen und dem gotischen Münster (einmal Grufti, immer Grufti - ich kann nicht anders) ein paar Ecken, die wirklich ganz nett aussehen.


















Außerdem hängen sie im Advent hier und da hübsche Sterne auf.





















Jemand hat den nackten Jüngling fürsorglich eingepackt und ihm auch gleich noch eine Handtasche spendiert.



Kommentare:

  1. Das Bekleiden von nackten Statuen zieht immer weitere Kreise. In Frankfurt werden die Statuen auch immer nett bestrickt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Am besten gefallen mir ja immer Häkel-String-Tangas in Neonfarben. Aber die sind wohl eher was für den Sommer. =)

      Löschen
  2. Nein, wie toll!
    Dass Statuen angezogen werden, kenn ich so gar nicht, bei uns werden nur Laternen bestrickt.

    Die aufgehangenen Sterne sind ja doll, so was kennen wir auch nicht!

    AntwortenLöschen
  3. Die Sterne sind hübsch. Wir haben aber dafür beleuchtete Bäume!
    http://www.agenturkappa.com/uploads/pics/evh-llichterglanz-g2_01.jpg

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer über nette und konstruktive Kommentare! Vielen Dank dafür!
Antworten auf ältere Beiträge moderiere ich, damit mir nichts durch die Lappen geht. Deswegen kann es da schon mal länger dauern, bis dein Beitrag erscheint.