Sonntag, 15. Dezember 2013

Sieben Sachen am 3. Advent

Wie immer am Sonntag zeige ich euch sieben Sachen, für die ich am Wochenende meine Hände gebraucht habe.

Nach der Idee von Frau Liebe.
Den Sammelplatz für alle Sieben-Sachen-Vorstellerinnen findet ihr jetzt bei Grinsestern.


















1. Wild in der Luft rumgerudert, um nicht auf die Schnauze zu fallen. Hat funktioniert. Es sieht zwar auf dem Bild nicht so aus, es war aber saumäßig glatt heute Morgen. 


















2. Meinen Nacken ausrasiert. Geht sehr viel einfacher, als das Ergebnis zu fotografieren.


















3. Nägel lackiert. Die Farbe ist "Rebel" aus der Color-Victim-Serie von P2. Yeah.


















4. Einen Kopfkissenbezug repariert.


















5. Weiter geübt. Ich hab den Anfang von Ehm Welks "Die Heiden von Kumerow" abgeschrieben. Das ist ein nettes Buch und außerdem hab ich eine Ausgabe in deutscher Schrift, da brauche ich nicht zu überlegen, wo ein langes und wo ein rundes s hingehört.


















6. Nachschub gebacken. Die Cranberrie-Schoko-Taler haben reißenden Absatz gefunden.
Wobei - von den anderen Sorten ist eigentlich auch nichts mehr übrig.


















7. Geschenke für die Verwandtschaft eingepackt. Da meines Wissens weder meine Schwestern noch meine Eltern dieses Blog lesen, kann ich ruhig zeigen, was es gibt.

Kommentare:

  1. schön ^^ Kalender verschenke ich auch immer gerne / bekomme ich gerne. Davon kann man irgendwie nie genug haben :)
    Und von Keksen auch nicht - schade, dass ich dieses Jahr gar nicht zum backen komme ^^; (wer zieht auch kurz vor Weihnachten um? Ich dumpfbacke XD)

    Der Nagellack knallt übrigens herrlich ^^

    AntwortenLöschen
  2. die Nagellackfarbe ist ja wirklich toll und meine Haare müsste ich auch mal wieder dringend schneiden
    Liebe Grüße
    Armida

    AntwortenLöschen
  3. Oh, Dein Kalender hat mich gerade daran erinnert, dass ich noch einen für Weihnachten machen muss. Ups!
    Liebe Grüße, Änni

    AntwortenLöschen
  4. Hut ab für deine Schrift! Die schaut nämlich garnicht so aus, als müsstest du noch üben. Die gelben Früchte im Studentenfutter sind Weintrauben bzw. Sultaninen. Genau die sind u.a. der Grund, weshalb sich meine Gedanken an einem Dörrautomaten festgebissen haben.
    Ganz liebe Grüße von steffi

    AntwortenLöschen
  5. Der Nagellack ist toll. Leider hält bei mir derartige Schönheit nur einige Stunden (basteln, Gitarre zupfen, abwaschen ....) Aber zum Ansehen - so schön.

    AntwortenLöschen
  6. Meine Haare haben seit zwei Tagen ca. die gleiche Länge ;)
    der Nagellack sieht toll aus!!!
    wow die Schrift sieht voll schön aus... so schön gleichmäßig ..
    Kalender sind doch immer eine gute Idee!
    Lieben Gruß, Gabi

    AntwortenLöschen
  7. Hallo :-)

    wow...so ein feiner Sonntag... :-)

    *ähm* wieso schreibst Du ein Buch ab?

    Sonnige Grüße,
    Angelina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zur Übung. Ich bringe mir gerade die deutsche Kurrentschrift bei. :-)

      Löschen
  8. Selber Nacken ausrasieren- wow, ich bin beeindruckt! Ich krieg das ja schon bei anderen kaum hin ;-)

    Und die Taler sahen echt lecker aus, die hätte ich auch noch mal nachgebacken ;-)

    AntwortenLöschen
  9. Oh, die altdeutsche Schrift hab ich als Jugendliche auch mal gelernt, aber natürlich wieder komplett vergessen. Sollte ich mal wieder auffrischen.
    Das mit dem Geschenke zeigen ist natürlich risikoreich... Hab heute auch ein Geschenk mit bei meinen 7 Sachen. Aber nur einen kleinen Ausschnitt und die Beschenkte weiss nicht mal, dass es diesen Blog gibt. Die Chancen stehen also gut, dass sie nichts davon mitbekommt^^.

    LG anna

    AntwortenLöschen
  10. Wenn ich mal wieder zum Friseur komme habe ich die gleiche Haarfarbe ;) Mein Opa hat mir damals noch Sütterlin beigebracht, wo ich das jetzt bei dir sehe könnte ich das auch mal wieder schreiben ;)

    Liebe Grüße, Jessica

    AntwortenLöschen
  11. Oh, der Nagellack ist schön. Ich glaube, ich habe so ein ähnliches Blau. :-)

    AntwortenLöschen
  12. Also, ich möchte vor Weihnachten noch umziehen, backen, zum Friseur, nähen, die Nägel machen, Geschenke verpacken und verschicken... Uff. Ich entschleunige und entschlacke :-) jetzt mal, eins nach dem anderen. Danke für deine schönen Bilder!
    LG kik

    AntwortenLöschen
  13. Die Handschrift sieht wirklich toll aus!
    Leider habe ich für solche Dinge keine Geduld - wenn ich schreibe, muss das vor allem schnell gehen! ^^

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer über nette und konstruktive Kommentare! Vielen Dank dafür!
Antworten auf ältere Beiträge moderiere ich, damit mir nichts durch die Lappen geht. Deswegen kann es da schon mal länger dauern, bis dein Beitrag erscheint.