Sonntag, 1. Dezember 2013

Sieben Adventssachen

Wie immer am Sonntag zeige ich euch sieben Sachen, für die ich am Wochenende meine Hände gebraucht habe.

Nach der Idee von Frau Liebe.
Den Sammelplatz für alle Sieben-Sachen-Vorstellerinnen findet ihr jetzt bei Grinsestern.


















1. Mich sorgsam in warme Klamotten samt Mütze, Schal und Handschuhen gepackt (ich bin nämlich erkältet - aber da das erste Mal seit zweieinhalb Jahren ist, will ich mal nicht jammern) und im Wald Zweige abgeschnitten. Ohne schlechtes Gewissen, da wurden nämlich kürzlich jede Menge große Tannen gefällt und die Äste liegen jetzt in bequemer Rechweite rum.


















2. Aus den Zweigen, einer Handvoll Flechten, verschiedenen Zapfen und ein paar künstlichen Fliegenpilzen ein Adventsgesteck gebastelt.


















3. Den ersten Beitrag zum Adventsbasteln beigesteuert: Eine Anleitung für Vogelfutterzapfen.


















4. Den Blauregen gestutzt. Eigentlich ist es schon fast zu kalt dafür, aber vor den ersten Nachtfrösten verliert der Kerle ja seine Blätter nicht.
Und solange da Blätter dran sind, seh ich nicht, was ich abknipsen muss. Also muss er da jetzt durch.


















5. Viele gute Sachen in den Adventskalender für meinen Mann gepackt. 


















6. Schreiben geübt. Ich lerne nämlich die deutsche Kurrentschrift. 
Wer hätte gedacht, dass man als Erwachsener noch mal dasitzt und Opa, Quitte, Iller und Ulla kritzelt?
Ähm ja, als Schlaganfallpatient vielleicht, das kann natürlich passieren, aber ich meine jetzt freiwillig.
Immerhin sind in meinen Übungsblättern auch Wörter, die ich in der Grundschule ganz sicher nicht geschrieben habe: Quotenfrau zum Beispiel.


















7. Linseneintopf gekocht. Das Bild zeigt ihn noch im Werden, fertiger Linseneintopf ist ja nicht so fotogen.
Aber dafür gut.

Kommentare:

  1. Suppe, Kerzen, Vogelfutter und Pilze. Was will man mehr?
    Ich wünsche dir einen schönen, 1. Advent!

    AntwortenLöschen
  2. Oh, der Vogelfutterzapfen ist ja eine tolle Idee! Und Dein Adventsgesteck ist richtig schön geworden.

    AntwortenLöschen
  3. Dein Adventsgesteck gefällt mir sehr gut. Ich hoffe die Kerze brennt und genießt einen gemütlcihen Abend.
    Liebste Grüße...

    AntwortenLöschen
  4. Wunderschöne Bilder eines ersten Advents.
    Gute Besserung!

    Alles Liebe,
    grete

    AntwortenLöschen
  5. Schon wieder so fleißig! Deine Zapfen werden nachgebastelt, allerdings erst im Januar, vorher schaffe ich das nicht ;-)
    LG kik

    AntwortenLöschen
  6. Gute Besserung, aber vielleicht hat die frische Luft ja geholfen?
    Schön, dass du dir den Wald so einfach mit nach hause nehmen kannst - verbreitet sicher angenehmen Geruch - ich liebe diesen Waldluft sehr, bei uns in der Stadt bedarf es aber größerer Anstrengung oder eines guten Floristen ...
    ...das mit den Zapfen kommt auf meine Liste, wir haben erst gekauftes Vogelfutter aufgehängt - zweckmäßig , aber bei weitem nicht so stylisch
    Schönen Abend noch
    Glg Karin

    AntwortenLöschen
  7. Ein wunderbarer erster Advent!! Auch ich muss die Zapfen mal nachbasteln!! Unbedingt den Pippimätzen mal was gutes tun! Aber auch erst im Januar! Die Kurrentschrift finde ich ja toll!! Wir haben zu Hause noch ein sehr altes deutsches Koch- und Backbuch...das niemand von uns mehr lesen kann!! Wirklich schade!! Ich müsste auch mal auf die Suche gehen...am besten mache ich mal eine Liste mit geplanten Vorhaben ;-). Einen schönen Wochenstart wünscht Frauke

    AntwortenLöschen
  8. Sehr schönes Adventsgesteck :) Praktisch wenn man in der Natur wohnt.
    GLG,Geraldine

    AntwortenLöschen
  9. Grandios schöner 1. Advent ^^
    Die Meisenknödel sehen echt super aus - könnte man fast selbst mal dran knabbern *hihi

    Gute Besserung für die Erkältung :)

    AntwortenLöschen
  10. Ha, ich konnte neulich in Deinem Schrift-Posting tatsächlich noch alles gut lesen :-)
    Ich erinnere mich auch noch dran wie ich ständig so rum saß und komische Buchstaben geschrieben habe- bei mir wars allerdings Sütterlin, weil ich ein Lehrheft geschenkt bekommen habe.
    Boah, und Du zeigst Schokolade.... *sabber* Man glaubt es kaum, wir haben keine ordentliche Schoki im Haus, dabei ist es die Zeit im Monat für Schokolaaaade O.O
    Ich habe dem Superpapa den Auftrag gegeben Schokolade mitzubringen. Stand auf dem Einkaufszettel, genau so. Schokolade. Als ich nachher die Beutel durchsuchte fand ich nichts... und war schon ganz verzweifelt. Da sagte er mir, dass da doch Schokolade sei- aber es waren bloß Schokokekse mit etwas weißer Schokolade (also keine richtige Schokolade) und Schokoriegel mit hauptsächlich Milchcreme... HEUL!!!!! Ich bin dann in Selbstmitleid versunken ;-)
    Heute gehe ich dann wieder selber einkaufen *fg*

    Liebe Grüße
    Katha

    AntwortenLöschen
  11. haha quotenfrau in kurrentschrift - das ist es:):):)
    adventliebst birgit

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer über nette und konstruktive Kommentare! Vielen Dank dafür!