Sonntag, 10. November 2013

Sieben Sachen

Wie immer am Sonntag zeige ich euch sieben Sachen, für die ich am Wochenende meine Hände gebraucht habe.

Nach der Idee von Frau Liebe.
Den Sammelplatz für alle Sieben-Sachen-Vorstellerinnen findet ihr jetzt bei Grinsestern.


















1. Eine Schmerztablette eingeworfen. Immerhin, sie hat geholfen.


















2. Neues Müsli gemischt.


















3. Die Lumpis angezogen und durch den Wald geschlappt.


















4. Den Balkon aufgeräumt, sprich die Bohnenpflanzen und anderes Verblühtes entsorgt.
Die Stühle hab ich aber noch draußen gelassen - so ganz möchte ich es noch nicht wahrhaben, dass jetzt bald Winter wird.
Das Bild ist übrigens von gestern, da schien die Sonne noch.


















5. Gelesen. Den Autor hatte ich bis jetzt immer in die Romantiker-Ecke verortet, wo er nicht hingehört, Asche auf mein Haupt.
Bis jetzt gefällt es mir sehr gut, allerdings bin ich noch bei der ersten Geschichte.


















6. Gebastelt. Ich krieg das Fimo schon noch klein.


















7. Heute Abend zum Einschlafen und Glücklichsein nehm ich dann noch eine Tablette. Ich bin ungefähr fünf Jahre ohne Psychopharmaka ausgekommen...  jetzt also wieder mit chemischer Unterstützung.

Kommentare:

  1. Es liest sich, als würdest du dich ziemlich darüber ärgern, dass du wieder chemische Unterstützung brauchst. Aber ich finde, es ist ziemlich viel wert, sich selbst so gut einschätzen zu können, um zu wissen, was man wann braucht und was einem hilft - und dann auch entsprechend zu handeln.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt schon, ohne Tabletten klar zu kommen wär mir natürlich lieber, aber es hilft ja nichts, sich selber was vorzumachen. :)

      Löschen
  2. Ein schönes Wochenende. Die Fimobasteleien sehen sehr chic aus! Und wie immer bekomme ich ein schlechtes Gewissen, wennich sehe, dass du draußen warst und ich nicht *lach
    Hoffmannsthal verorten aber viele falsch - vielleicht, weil sie alle ETA Hoffmann im Hinterkopf haben? Also nicht zu viel Asche auf dein Haupt geben ;)

    Und zum letzten Bild: Was auch immer gerade los ist - ich drück dich einfach mal :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau, mit Hoffmann hab ich ihn auch durcheinander gebracht!
      Danke. :)

      Löschen
  3. Am Ende wird alles gut, wenn nicht, ist es nicht das Ende.
    Ich wünsche dir alles gute und viel Kraft! Fühl dich gedrückt :)

    LG honey

    AntwortenLöschen
  4. Ich wünsche dir auch mal gute Besserung! *drück*

    AntwortenLöschen
  5. Alles Liebe, Gute Besserung und baldige tablettenfreie Tage wünsch ich dir!!!
    Deine Fimobasteleien sehen toll aus : )

    Lieben Gruß
    Gabi

    AntwortenLöschen
  6. gute Besserung!
    Ich hab meine Stühle auch noch auf der Terrasse... Ich wills auch noch nicht wahr haben :S
    GLG, Geraldine

    AntwortenLöschen
  7. hallo!

    ach...schön, ihr hattet sonne...bei uns nur regen, nebel und wind...

    das fimo sieht super aus!!!!! gefällt mir :-)

    von herzen alles liebe...es wird alles gut!!!

    sonnige grüße
    angelina

    AntwortenLöschen
  8. Dein letztes Bild berührt mich! Alles Gute und viel Kraft wünsch ich dir! Drück dich!

    AntwortenLöschen
  9. Ohne was realtivieren zu wollen: November ist auch der passendste Monat für Tabletten, das Wetter trägt ja wirklich seinen Teil dazu bei.
    Alles Gute!

    AntwortenLöschen
  10. Vielen lieben Dank euch allen! :-)

    AntwortenLöschen
  11. Es gibt die Zeiten, die einfach mehr Kraft kosten. Oder bei denen negative feedback Schlaufen im Gehirn wieder in Gang kommen (der Mensch ist weniger freier Wille als den meisten lieb ist und mehr Biochemie als mir manchmal lieb ist). Da auszubrechen ist oft schwer und die dunkle Zeit macht es nicht besser. Du hast meinen größten Respekt, dass Du nicht nur weißt, was manchmal notwendig ist, sondern auch dazu offen stehst! Fühl Dich gedrückt, ganz doll!

    AntwortenLöschen
  12. Ich will auch nicht wahrhaben, dass der Winter kommt. Dass ich heute meine Winterjacke gebraucht habe war sicher nur eine einmalige Ausnahme :-)))
    Ich habe auch mal mit Fimo gebastelt, allerdings nicht so lange, denn ich habe mich an Kugelschreibern versucht und die sind ständig abgebrochen. grrrrr!
    Liebe Grüße
    Angela

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer über nette und konstruktive Kommentare! Vielen Dank dafür!