Montag, 28. Oktober 2013

Funktional und formschön

Tut mir leid mit dem Titel.
Aber die Alternative dazu wäre "Praktisch und pretty" gewesen.

Ich brauchte eine Heimat für mein Fahrradflickzeug und verwandten Kleinkram. Das sollte groß genug sein, dass alles reinpasst, leicht zu öffnen, einigermaßen stabil und am besten noch in einer unempfindlichen Farbe. Eine Tasche mit Reißverschluss bot sich an.
Ich hab mich zusammengerissen und nichts verziert, sondern nur beschriftet - aber damit das auch wieder nicht zu traurig wird, hab ich mich beim Außenstoff für grünes Leopardenmuster entschieden.


















Das so ging schnell und problemlos, dass ich mir dachte, so eins mach ich noch für Heftpflaster & Co. Die möchte man ja im Bedarfsfall auch nicht lange in den Tiefen des Rucksacks suchen müssen.
Also sollte das zweite Täschchen ein bisschen auffälliger werden, damit man es gleich erkennt.


















Das rote Kreuz hab ich mit Zickzackstick appliziert. Mit ein bisschen Bügelvlies wäre das noch einfacher gegangen, aber funktioniert hat es auch ohne.
Übrigens sind beide Taschen ordentlich gerade und rechteckig. Auf meinen Fotos sind sie nur voll und folglich verbeult.


















Gefüttert sind beide mit einem Stück von einem alten Hosenbein.
Die Reißverschlüsse haben das Stück 50 Cent gekostet. Pro Täschchen hab ich also maximal und wirklich großzügig gerechnet einen Euro in Material investiert.

Da lacht das Schwaben-Gen, wie mein Mann meine Veranlagung zur Sparsamkeit nennt.

Kommentare:

  1. Eine Sparefroh steckt in jedem Heimwerker. Und natürlich freut man sich, wenn man was nützliches sehr günstig produziert. Und außerdem sind die beiden Täschchen viel schöner als gekaufte!

    AntwortenLöschen
  2. Der Werkzeugbeutel ist ja praktischerweise gut gegen Fahradölflecken getarnt *GG*.

    AntwortenLöschen
  3. Gegen schwäbische Ansätze ist überhaupt nichts zu sagen, findet die Stuttgarterin. ;)

    AntwortenLöschen
  4. ...und ich finde die Taschen einfach super :]

    AntwortenLöschen
  5. Gute Sache das, ich liebe solche Täschchen und deine sind wirklich herzallerliebst - ich mag sie noch lieber mit "Boden", dazu lege ich unten Naht auf Naht und nähe dann die Ecken ab.

    AntwortenLöschen
  6. Hallo ,
    wow dein Fahrradflickzeug hat ein schickes zuHause bekommen!!
    Sehr schick deine Täschchen, ich näh solchen Kleinkram auch voll gerne
    Lieben Gruß, Gabi

    AntwortenLöschen
  7. Spitze! Ich bin auch gerade dabei mehere Heimatorte zu nähen :-)
    Liebe Grüße
    Angela

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer über nette und konstruktive Kommentare! Vielen Dank dafür!