Freitag, 27. September 2013

Die Tasche einer Frau

Der Magen einer Sau
Das Innre einer Wurscht
Bleibt ewig unerfurscht.

Also zumindest was den ersten Punkt angeht (die Überschrift! Nicht den Schweinemagen!) kann ich Licht ins Dunkel bringen.

Meine Oma-Handtasche. Übrigens nicht von Oma, sondern von New Yorker:


















Und alles, was heute drin war.
Bis auf das benutzte Taschentuch, das wollte ich nicht unbedingt fotografieren.


















  1. Unbenutzte Taschentücher
  2. Portemonnaie
  3. Kassenzettel
  4. Schere
  5. Einkaufsbeutel
  6. 3 Notizzetttel. Dazu gleich mehr.
  7. Schlüsselbund
  8. Kleiner Plastikbeutel
  9. Knopf
  10. Nabelpiercing
  11. Sonnenbrille
  12. 4 Ü-Ei-Disney-Prinzessinnen
  13. Hustenbonbons
  14. 2 identische Busverbindungen
  15. Lippenpflegestift
  16. Sammelkarte für Pennypunkte
Was die Prinzessinnen, den Knopf, die Schere, den Kassenzettel und das Piercing angeht, das wollte ich alles schon seit Wochen rausnehmen. Den Knopf eventuell schon seit Monaten.
Er kommt mir nicht bekannt vor, könnte aber einer von den häßlichen Originalknöpfen sein, die an dem Wintermantel waren, den ich mir im letzten Herbst gekauft hab.
Ahem.

Die geheimnisvollen Zettel sehen sich verdächtig ähnlich:


















Die schreib ich mir immer im Büro, wenn ich auf dem Heimweg beim Bäcker vorbei will.
Sonst vergesse ich das.
So vergesse ich nur die Zettel.

Und, Mädels, was schleppt ihr so mit euch rum?

Kommentare:

  1. Ich habe auf deinen Notizzetteln "Bücher" gelesen und dachte, du müsstest dich daran erinnern, den Lesestoff nicht zu vergessen. :)

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe auf deinen Notizzetteln "Bücher" gelesen und dachte, du müsstest dich daran erinnern, den Lesestoff nicht zu vergessen. :)

    AntwortenLöschen
  3. Also ich verwende meine Zettel wieder. Der Zettel, der mit der Aufschrift "Waschen" in meiner Frankfurter Wohnung ist wohl über 10 Jahre alt und vergilbt. Der hat jetzt Andenkenstatus und ist mit umgezogen.

    AntwortenLöschen
  4. Ich hab auch Bücher gelesen.
    In meiner Tasche ist auch immer allerhand.
    Aber da ich die fast täglich wechsel, wird sie immer regelmässig ausgemistet.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bücher-Erinnerungs-Zettel wären ja auch nett... aber an Bücher denk ich noch eher von selber als an den bäcker. ;-)

      Löschen
  5. Sonnenbrille, Hustenbonbons und ein Lippenpflegestift gehören auch in meiner Tasche zu Grundausstattung, dazu noch Schmerztabletten und eine Nagelfeile. Alles andere bleibt ein dunkles Geheimnis ;-)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer über nette und konstruktive Kommentare! Vielen Dank dafür!