Donnerstag, 18. Juli 2013

Mardertag

Gestern ist mir im Wald erst ein Hermelin über den Weg gelaufen, das für meinen Fotoapparat leider zu schnell war, und dann er hier.


















Das ist ein Baummarder, die wohnen nur im Wald. Die Rabauken, die auf Dachböden rumoren oder Bremsschläuche ankauen, sind Steinmarder.


















Der ließ sich fotografieren, weil er mich erstmal nicht bemerkt hat. Schnuffelte am Holzstoß rum, wälzte sich auf dem Boden, kratzte sich ausgiebig hinterm Ohr und hüpfte dann noch ein bisschen weiter auf mich zu.
Marder laufen ja immer so hoppelig.


















Dann hat er mich aber doch gesehen und ist umgedreht.



Kommentare:

  1. Wie süß - danke für die schönen Bilder.

    AntwortenLöschen
  2. Wow, ist der schön!
    Danke für die tollen Bilder. Wie er auf dich zuläuft, so super.
    Hab nur mal einen (wie ich ja jetzt weiss) Steinmarder im Scheinwerferlicht wegflitzen sehen, als er in unserer Nachbarschaft um die Autos schlich.

    AntwortenLöschen
  3. Was für eine niedliche Marderstory =)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer über nette und konstruktive Kommentare! Vielen Dank dafür!
Antworten auf ältere Beiträge moderiere ich, damit mir nichts durch die Lappen geht. Deswegen kann es da schon mal länger dauern, bis dein Beitrag erscheint.