Freitag, 19. Juli 2013

Hochkönigsburg

Einen Beitrag aus dem Elsass hab ich noch. Nämlich die Hochkönigsburg.


















Das ist ein Riesending. Da ging es mir mal andersrum als sonst immer: ich war für ein Foto von der Gesamtanlage nie weit genug weg.


















Die Hochkönigburg wurde unter Kaiser Wilhelm wieder neu aufgebaut. Als Museum. Also wahrlich kein Mittelalter, es soll aber so aussehen.

























Das hier erinnert mich schwer an das Basler Rathaus.
























Meiner unmaßgeblichen Meinung nach wirkt das "Mittelalter" hier und da aber mehr wie Barock oder Renaissance oder so was. 


















Dieses Pferd sieht ungefähr so nach Pferd aus wie Dürers Nashorn nach Nashorn.
Man könnte fast glauben, dass der Maler schon mal ein Pferd gesehen hätte...
Also klar, das ist Absicht, es soll wie Dürer aussehen, aber der Dürer ist doch kein Mittelalter?




















Und tja, ein Pappmaché-Drache. Das ist dann schon ein Hauch von Disneyland.
























Ich möchte jetzt aber nicht sagen, dass die Hochkönigsburg keine Reise wert sei. Schön ist sie schon. Als Kind wäre ich hingerissen gewesen.




















Und was wirklich gigantisch ist, das ist die Aussicht. Wenn man da gute Fernsicht hat - boah.




Kommentare:

  1. Schöne Bilder, danke fürs teilen.

    AntwortenLöschen
  2. Schick, schick! Warst Du übrigens schon mal auf der Wartburg? Ist halbwegs echt und hat auch eine tolle Aussicht (besonders aus dem fürstlichen Schlafzimmer).

    AntwortenLöschen
  3. Mir hätte es dort auch sehr gut gefallen, trotz Pappmachéedrache und etwas Schwülstigkeit. Ich fühle mich gern ein bißchen wie im Märchenland, so ab und zu. :-)

    Herzlich, Katja

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer über nette und konstruktive Kommentare! Vielen Dank dafür!
Antworten auf ältere Beiträge moderiere ich, damit mir nichts durch die Lappen geht. Deswegen kann es da schon mal länger dauern, bis dein Beitrag erscheint.