Sonntag, 2. Juni 2013

Sieben Sachen

Wie immer am Sonntag zeige ich euch sieben Sachen, für die ich am Wochenende meine Hände gebraucht habe.


















1. Den Kalender umgeblättert. Endlich Kirschen!























2. Ein Müsli gebastelt. 


















3. Das Hochwasser fotografiert. Bei uns war dieses Mal nichts allzu Dramatisches los, zum Glück.





















 

4. Dem Vorausradler und Fotografen gewinkt (nein, es heißt nicht "gewunken", da bin ich mir ganz sicher).


















5. Den Blümchen vom letzten Wochenende frisches Wasser gegeben. Die halten sich echt mal gut.


















6. Meine Fingernägel mit Glitzerlack verschönert. Hach, so schick.


















7. In der Spätnachmittagssonne draußen gelesen.
In langen Klamotten, aber trotzdem! Es wird.

Kommentare:

  1. Woa, ihr habt Sonne? O.O
    Bei uns ist es (wie die ganze letzte Woche) nur nass und dunkel...

    Das Kalenderbild finde ich übrigens großartig. ^^
    Und den grünen Glitzerlack!

    AntwortenLöschen
  2. Sonne !!!???!!! Regen !!!! Unser mickriges Bächlein ist schon wieder am überlaufen ! Auf Kirschen freu ich mich auch schon, aber .... die wollen auch Sonne !

    AntwortenLöschen
  3. Sonne? Kirschen? Trockenen Fußes draußen sein?
    Ich beneide dich um diesen Sonntag!!!
    (Und um den Nagellack - welcher ist das denn? *-*)

    Kirschen könnte ich aber auch mal wieder futtern *omnomnom ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das wurde aber auch echt Zeit!
      Die Grundierung ist von p2 color victim "830 perfectly good" und der Topper von essence special effects "10 glorious aquarius".

      Löschen
  4. Hihi, ich hatte auch Sonne und habs sooo genossen! :) Hab mich, wie du, mit einem Buch auf den Balkon gesetzt. Darf jetzt ruhig öfter so sein, jawohl.

    Das Winkefoto finde ich übrigens auch ganz toll. ^^

    AntwortenLöschen
  5. Hast Du übrigens gesehen, in der Reihe "Kleine Philosophie der Passionen" gibt es auch den Band "Friedhöfe" ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das hab ich auch gesehen - ich hab meinen Band aus einer 10-Cent-Grabbelkiste und werd da jetzt wohl öfter mal drin rumstöbern. :D

      Löschen
  6. Ich finde super, wie die Gardine zum Kalenderbild passt (auf meinem Junibild ist ein Hafen mit Segelboot. Da ist aber keine Gardine daneben).
    Und jaaa, winken-winkte-gewinkt, sonst müsste es winken-wank-gewunken heißen :D
    Bei uns war übrigens heute strahlender Sonnenschein und blauer Himmer. Danke, Sabine!

    AntwortenLöschen
  7. Ich lebe ja solche kunterbunten Wildblumensträuße, und Deiner ist eine wirklich schöne Mischung! Ich bin als Kind immer alleine spazieren gegangen, eine besondere Strecke, weil ich wusste dass die schönen Blumen wachsen. Dann habe ich meiner Mama einen schön zusammengestellten Strauß gepflückt. Meiner Mama hat das immer so gut gefallen, dass sie mich auch oft losgeschickt hat, um einen Strauß zu pflücken, den sie dann jemandem mitgenommen hat als Mitbringsel...
    Hach *schwelg*.... :-)
    (Und ich bringe meinen Kindern grade bei, dass Blumen am allerschönsten sind, wenn sie im Garten wachsen, weil die Bienen dann leckeres zum Essen haben... aber ich freue mich trotzdem über Blumensträuße von meinen Süßen :-) )

    Liebe Grüße
    Katha

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer über nette und konstruktive Kommentare! Vielen Dank dafür!