Dienstag, 18. Juni 2013

Krabbeltierchen

Am Sonntagmorgen bin ich gezielt losmarschiert, um Insekten zu fotografieren.

Gar nicht so einfach. Entweder sind die Viecher winzig oder hektisch. Schmetterlinge zum Beispiel. Schön, aber flatterhaft.

Ein paar nette Krabbelheimer hab ich aber doch erwischt.


























Dieser Hüpfer ist mein Lieblingsbild. Er hält den einen Fühler - und was für einen Fühler, länger als das ganze Viech! - so schön parallel zu den Binsen im Hintergrund.



















Käferhochzeiten gab es gerade jede Menge. Und kaum haben sich zwei gefunden, kommen noch ein paar angeflogen und gucken, ob sie vielleicht mitmachen dürfen.
Tztztz.


Kommentare:

  1. gestern abend hab ich an dich gedacht und bemerkt, dass ich lange nicht zu besuch war... jetzt bin ich durch deine landschaften gewandert und habe tiere beobachtet;)
    liebst birgit

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Fotos! Ein richtiger kleiner Krabbelzoo! :)
    LG Mary

    AntwortenLöschen
  3. *räusper*
    Diese jugendgefährenden Inhalt hier...also ehrlich...

    Aber Marienkäferchen <3

    AntwortenLöschen
  4. Jetzt hast du meinen Kommentar vorweg genommen;-)
    Schade.
    LG
    Jutta

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer über nette und konstruktive Kommentare! Vielen Dank dafür!
Antworten auf ältere Beiträge moderiere ich, damit mir nichts durch die Lappen geht. Deswegen kann es da schon mal länger dauern, bis dein Beitrag erscheint.