Montag, 3. Juni 2013

Centi macht Sommer III

Heute mal ohne Nähmaschine, dafür mit Bildbearbeitung.


















 Sieht doch fast ganz überzeugend nach Blümchen mit Abendsonne aus.
War aber ursprünglich Blümchen ohne Sonne.


















Ist ja auch schön, aber beim derzeitigen Mangel an Sonnenschein hat man ab und an das Bedürfnis, ein wenig nachzuhelfen.
Ich hab das Verlaufswerkzeug von Photoshop Elements bemüht, dessen praktische Verwendbarkeit für meine Zwecke sich mir bisher nie so recht erschlossen hatte.
Ich hab die Version Nr. 6, die nicht mehr die Neuste ist, aber ich nehme stark an, dass das Werkzeug in neueren Versionen nicht fehlen wird.



















Ich hab also das Verlaufswerkzeug ausgewählt, die Farbkombination violett-orange, den Modus "farbig abwedeln" und eine Deckkraft von 62% eingestellt. Dann kriegt man so ein Kreuzchen und kann damit den Farbverlauf in einer Linie in beliebiger Richtung über das Bild klatschen.

Anderes Foto, auch ohne Sonnenschein:


















Noch ein bisschen kitschig-verdrogter wirkt der Effekt, wenn man sich statt relativ wenigen und ruhigen Farben so was wie Blau-Rot-Gelb aussucht.
Dem zweifelhaften Geschmack sind in Photoshop bekanntlich keine Grenzen gesetzt.


















Nein, ernsthaft, ich finde sogar das sieht noch ganz hübsch aus.
Außerdem kann zumindest ich so jederzeit ein oder zwei Stündchen am PC vertrödeln und mich dabei glänzend unterhalten fühlen... wenn es zum Beispiel eh gerade regnet.

Kommentare:

  1. Jo, bei Regen machen wir uns den Sonnenschein eben selber *GG*!

    AntwortenLöschen
  2. wozu braucht man da noch sonne, wenns photoshop gibt ;-)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer über nette und konstruktive Kommentare! Vielen Dank dafür!
Antworten auf ältere Beiträge moderiere ich, damit mir nichts durch die Lappen geht. Deswegen kann es da schon mal länger dauern, bis dein Beitrag erscheint.