Montag, 13. Mai 2013

Das Verlangen

... nach einem neuen T-Shirt hatte mich mal wieder überkommen. Und siehe da, ich hab was Nettes in passender Farbe und mit schickem Aufdruck gefunden.
Einfache Oberteile probier ich im Laden grundsätzlich nicht an.
Das bereue ich ab und zu.























In diesem Fall zum Beispiel.
Ich meine, das ist so weit einigermaßen in Ordnung, wenn man ein Nachthemd haben will, aber für tagsüber...























... eher mal nicht.


















Zum Glück hab ich ja meine Nähmaschine.
Also hab ich erstmal einen sauberen Schnitt gemacht. Da rechts musste tatsächlich ein Zipfel weg, weil das ganze Teil schief war.
Die Außenkanten hab ich dann großzügig weggeschnitten und neu zugenäht. Anschließend hab ich die oberen Kante leicht eingekräuselt, das Unterteil doppelt genommen und wieder angenäht.


















So ist die hässliche Kante auch verschwunden und innen wäre rein theoretisch nichts zum Versäumen, weil alle Schnittkanten im Bündchen verschwinden. Würden. Wenn ich denn überall genau getroffen hätte.























Das ist jetzt absichtlich schief hingezupft für mehr Lässigkeit, you know.























So kann man das meines Erachtens tragen.
























(Toll, ich steh da wie der Glöckner von Notre Dame.)

Das Einzige, was ich nicht bedacht habe, ist, dass ich das neue Bündchen auch mit einem elastischen Stich hätte nähen sollen.
Weil das weit genug ist, um über die Hüfte zu passen, macht das aber nicht viel. Geht auch in un-elastisch. Ich werd versuchen, beim nächsten Mal dran zu denken.

Kommentare:

  1. find ich so viel hübscher als vorher!
    Gelungene Anpassung ;) Sollten sich die Designer mal ein Scheibchen abschneiden ^^

    AntwortenLöschen
  2. Super hingekriegt!
    Wäre ja schade gewesen um das ansonsten chice Teil.
    Gut, wenn Frau nähen kann!
    LG
    Jutta

    AntwortenLöschen
  3. Vonwegen Glöckner...

    Sehr schick und tragbar, find's gut =)

    AntwortenLöschen
  4. wo ist der Glöckner? Ich seh nichts.. aus dem Shirt hast du ne Menge rausgeholt.. Viiiel besser als vorher.

    AntwortenLöschen
  5. Ich würde niemals auf die Idee kommen, irgendetwas ohne Anprobieren zu kaufen - dass ich Socken nicht vorher anprobiere, ist echt schon alles :D
    Aber gut gerettet, das Teilchen.
    (Habe ewig versucht, das Motiv zu erkennen. War mir erst sicher, dass es eine Libelle ist, bis mir die obere Hand aufgefallen ist. Hihi.)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer über nette und konstruktive Kommentare! Vielen Dank dafür!