Donnerstag, 30. Mai 2013

Centi macht Sommer I

Und bist du nicht willig, so brauch ich Gewalt.

Von selber kommt hier kein besseres Wetter mehr. Nach dem dunkelsten Winter seit Jahrzehnten und einem fast komplett abgesoffenen Frühling bin ich nicht mehr gewillt, das noch länger kampflos hinzunehmen.
Ich mache jetzt Sonne, Sommer und äh... Sandkuchen? Weltfrieden? Na ja, irgendwie so was halt.

Um dem Esstisch einen fröhlich-sommerlichen Anstrich zu verpassen, hab ich grüne Platzdeckchen genäht.


















Auf einer Seite mit Blümchenmuster,


















auf der anderen schlicht grün.


















Das einzig Besondere sind die Nähte in zwei verschiedenen Grüntönen, die im richtigen Leben leider kaum auffallen.
Macht aber nix - Hauptsache bunt, hell, fröhlich.

Kommentare:

  1. schön! richtig sommerlich. das geschirr mit dem obst drauf gefällt mir auch richtig gut. bei mir regnets auch die ganze zeit. glaub da brauchts auch gewalt. in form von kirschmuffins zum beispiel.

    AntwortenLöschen
  2. Das ist die richtige Einstellung! :D
    (und das sind schöne Platzdeckchen)

    Vielleicht hilft es zusätzlich, wenn ich gleich Eis essen würde... ^^

    AntwortenLöschen
  3. Yeah, Kirschmuffins und Eis, that's the spirit! =)

    AntwortenLöschen
  4. Oh, wie schön! Die Idee mit den verschiedenen Seiten finde ich gut.
    Wir haben gestern auch aus Trotz bei schlechtem Wetter gegrillt. :-)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer über nette und konstruktive Kommentare! Vielen Dank dafür!
Antworten auf ältere Beiträge moderiere ich, damit mir nichts durch die Lappen geht. Deswegen kann es da schon mal länger dauern, bis dein Beitrag erscheint.