Sonntag, 10. Februar 2013

Sieben Sachen mit Schnee. Und Sonne.

Wie immer am Sonntag zeige ich euch sieben Sachen, für die ich am Wochenende meine Hände gebraucht habe.

Nach der Idee von Frau Liebe.


















1. Nach dem Duschen das Fenster aufgerissen und mich gefreut, dass die Sonne es wieder über den Berg schafft.


















2. Die Federsäcke gefüttert. Das Futterhäuschen erweist sich als erfreulich stabil.


















3. Vorm PC gefrühstückt. Eigentlich soll man ja nur entweder essen oder irgendwas anderes machen (warum eigentlich?), aber wenn ich alleine esse, find ich das langweilig.


















4. Die Schneeschaufel von den Nachbarn ausgeliehen und ein bisschen geschippt. Aber echt nur nur ein bisschen.


















5. Zum ersten Mal dieses Jahr die Sonnenbrille aufgesetzt.


















6. Schnee von den Hosenbeinen gebürstet.


















7. Im Umsonst-Blättle nach Putzigkeiten gesucht und diese Anzeige gefunden.

Kommentare:

  1. Ha, ich hab auch Vögel gefüttert. :-) Und wenn ich alleine bin, esse ich auch immer am Notebook.

    AntwortenLöschen
  2. Ich mag allein essen auch nicht. :)
    Das man nichts nebenbei machen soll kommt glaube ich davon, das man sich bewusst aufs Essen konzentrieren soll damit man schnell satt wird? Keine Ahnung. ;)

    Schöner Schnee bei euch, und schöne Sonne! :D

    AntwortenLöschen
  3. wow, was für Schneemassen! Wirklich cool ^^

    Alleine frühstücken bzw. essen mag ich aber auch nicht gerne - da setz ich mich auch meist an den PC oder schmeiß wenigstens den Fernseher nochmal an ... ^^

    Die Anzeige ist aber echt putzig ^^

    AntwortenLöschen
  4. Ich find alleine essen ohne Begleitbeschäftigung auch langweilig! Ich lese dann aber meistens Zeitung oder Zeitschriften (Bücher nicht, für die braucht man 2 Hände!).

    AntwortenLöschen
  5. Das Problem kenne ich. Allein essen ist doof. Sitze dann meistens auch am Pc. Wenn ich unsere Vögel draußen füttere, dauert es meist einen halben Tag bis sie wieder kommen....

    Liebe Grüße Sandra

    AntwortenLöschen
  6. Hui ist das viel Schnee auf dem Vogelhaus, bei uns war heute auch viel Sonne, so schön!
    Ich glaube man soll nichts beim essen machen, weil man dann schlechter kaut. Da im Mund aber bereits die Vorverdauung einsetzt (zB Spaltung von Stärke in Zucker), hat der Magen dann mehr zu tun weil die Vorverdauung übersprungen wird. Zumindest hab ich das mal als Argument gegen essen vor dem Fernseher gehört.

    AntwortenLöschen
  7. Das mit der Hosenspende finde ich gut! Ich habe hier einen ganzen Sack an Hosen rumliegen, aus denen ich ... ähm... rausgewachsen bin ;-) Und weil ich ja nicht dick bin ist es immer schwierig, Leute zu finden denen die Hosen (die mir dann ja schon zu knapp sind) passen würden. Wenn mehr Leute nach Hosenspenden inserieren würden hätte ich kein Hosenrumliegproblem ;-)
    (Oder ich sollte einfach mal daran denken, die Hosen meiner Freundin zum anprobieren mitzubringen... DAS habe ich nämlich auch schon die ganze Zeit vor ;-)

    Liebe Grüße
    Katha

    AntwortenLöschen
  8. Wenn ich vor dem Fernseher esse oder Computer, esse ich immer mehr als wenn ich mich bewusst aufs essen konzentrieren würde... interessant, jetzt weiß ich also, daß das daran liegt, daß ich weniger kaue... :)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer über nette und konstruktive Kommentare! Vielen Dank dafür!
Antworten auf ältere Beiträge moderiere ich, damit mir nichts durch die Lappen geht. Deswegen kann es da schon mal länger dauern, bis dein Beitrag erscheint.