Sonntag, 23. Dezember 2012

So viel Wasser war noch nie

... wenigstens nicht, als ich dabei war.
Ich bin heute morgen aufgewacht, weil es draußen so laut und ungewohnt rauschte. Nicht wie Regen, sondern wie fließendes Wasser. Also bin ich aufgestanden und gucken gegangen, was da los ist. 
Nach viel Regen und Schneeschmelze und macht die Wilde Gutach ihrem Namen alle Ehre.

















Hier ist eine Staustufe - man sieht sie allerdings heute nicht so richtig.



















Die Bäume stehen natürlich normalerweise am Ufer und nicht im Wasser.


















Und hier badet ein Krokodil...


















... oder es ist doch nur ein angeschwemmter Baumstamm.


















Hier sieht es zwar vergleichsweise recht ruhig aus, aber hier ist sonst auch kein Wasser.



















Den Bach links gibt es sonst auch nicht. Der scheint mir aber absichtlich als Hochwasserschutz angelegt zu sein.


















Auf der Brücke befindet man sich quasi mitten im Geschehen.




















Und was da alles rumschwimmt! Ich hab zwei ausgewachsenen Baumstämme und eine halbe Baumkrone vorbeitreiben sehen, aber die waren so schnell, dass ich sie nicht fotografieren konnte.






































Die beiden Bilder oberhalb sind übrigens recht nett als Vergleich zwischen relativ langer Belichtungszeit (oben) und kurzer (unten). Mit der einem Methode kommt die Bewegung und Geschwindigkeit besser rüber, mit der anderen sieht man mehr den Schaum und die Wassertropfen.


Kommentare:

  1. Ich finde es auch beeindruckend. So voll habe ich die Gutach in meinen 10 Schwarzwald-Jahren noch nie erlebt.

    Ich wünsche Dir
    Frohe Weihnachten

    Liebe Grüße
    Nula

    AntwortenLöschen
  2. Sieht aus wie bei uns im Moment :D

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer über nette und konstruktive Kommentare! Vielen Dank dafür!
Antworten auf ältere Beiträge moderiere ich, damit mir nichts durch die Lappen geht. Deswegen kann es da schon mal länger dauern, bis dein Beitrag erscheint.